Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Die Chromlederfabrikation

Die Chromlederfabrikation - Lamb, M C; Mezey, Ernst - ISBN: 9783642894046
Prijs: € 53,50
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Scheikunde algemeen
Boekenliefde.nl:
Die Chromlederfabrikation op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Details

Titel: Die Chromlederfabrikation
auteur: Lamb, M C; Mezey, Ernst
Mediatype: Boek
Taal: Duits
Aantal pagina's: 270
Uitgever: Springer-verlag Berlin And Heidelberg Gmbh & Co. Kg
Plaats van publicatie: DE
NUR: Scheikunde algemeen
Afmetingen: 234 x 156 x 15
Gewicht: 399 gr
ISBN/ISBN13: 9783642894046
Intern nummer: 25271608

Inhoudsopgave

I. Historisches und Allgemeines.- II. Das Weichen.- Das Weichen der grünen Häute.- Das Weichen von naß gesalzener Ware.- Methoden des Weichens.- Das Weichen von getrockneten Fellen.- Die Fäulnisgefahr. Die faule Weiche.- Das Anwärmen der Weiche.- Die in der Weiche verwendeten Chemikalien.- Säuren als Weichmittel.- Alkalische Weichmittel.- Das Weichen mit sauren Salzen.- Das Weichen mit Säuren in Verbindung mit Alkalien.- Mechanische Weichmethoden.- III. Das Äschern.- Der Kalk.- Schwefelarsen.- Schwefelnatrium.- Die Zubesserungsmethode.- Das Zweiäschersystem. Das Dreiäschersystem.- Die kontinuierliche Methode.- Die Haspelmethode.- Mechanische Methoden in der Ausführung des Äscherprozesses.- Das Äschern im "Käfig".- Das Grubenziehen mit der Rolle. Das Äschern nach dem "Forsare"-Verfahren.- Das Tilston-Melbourne-Verfahren. Das Äschern mittels der Schwödemethode.- Ein anderes Anschwödeverfahren.- Die allgemeinen Grundsätze des Äscherns.- Das Äschern von Kalbfellen.- Das Äschern von Häuten.- Das Äschern von Ziegenfellen.- Sulfidäscher für Ziegenfelle in der Haspel.- Das Äschern von Ziegenfellen in der Grube. Das Äschern von Schaffellen. Das Enthaaren und Entfleischen.- Enthaar- und Entfleischmaschinen.- Leidgen-Enthaarmaschine. Vertikale Reihentisch-Ent- haarmaschine.- Trommel-Entfleisch- und -Enthaarmaschine. Pneuma- tische Entfleischmaschine.- IV. Das Auswaschen und Entkälken.- Das Auswaschen im Faß. Das Entkälken mit Säuren.- Die Borsäure. Die Salzsäure. Die Milchsäure.- Die Ameisensäure. Die Essigsäure. Der Gebrauch von Säuregemischen.- Das Entkälken mit Ammonsalzen.- Der Entkälkungsprozeß.- V. Das Beizen.- Die Hundekotbeize. Die Beizoperation mittels Hundekot.- Das Beizen vermittels Vogelmist.- Künstliche Beizmittel.- Das Beizen vermittels künstlicher Beizmittel. Die Kleienbeize.- VI. Das Pickeln.- Das "Einbadpiekel"-Verfahren.- Das "Zweibadpickel"-Verfahren.- Das Pickeln vermittels anderer Säuren. Das Pickeln, als Vorbereitung der Haut zum Spalten.- VII. Das Gerben.- Das Zweibad-Gerb verfahren.- Das zweite oder Reduktionsbad.- Das "Einbad"-Gerbverfahrens.- Die Basizität von Chrombrühen.- Ausdruck der Basizität.- Herstellung der "Chromalaunbrühe".- Die Herstellung der "basischen Chromsulfatbrühe". Die Herstellung der "Glukose-Brühe".- Die Reduktion mittels Sägespäne.- Die Reduktion mittels Chromlederfalzspäne. Die Her- stellung der mit Thiosulfat reduzierten Brühe.- Die Herstellung der Schwefeldioxyd-Brühe.- Herstellung der "Natriumsulfit-Brühe". Herstellung der "Chromalaunthiosulfat-Brühe".- Die Gerbung nach dem Einbad verfahren.- Gerbung vermittels Kombination des "Ein- und Zwei- bad Verfahrens". Die Chromsulfat-Bleiazetat-Gerbmethode.- VIII. Das Falzen, Waschen und Neutralisieren.- Das Waschen.- Das Neutralisieren.- Das Waschen nach dem Neutralisieren.- IX. Das Färben.- Das Beizen vor dem Färben.- Fixierungsmittel.- Einteilung der künstlichen Farbstoffe.- Basische Farbstoffe. Saure Farbstoffe.- Direkte (substantive) Farbstoffe. Beizenfarbstoffe.- Das Lösen der Teerfarbstoffe.- Das Färben. Schwarze Färbungen.- Braune Farbtöne.- X. Das Fettlickern.- Sulfurierte und lösliche Öle.- Rezepte für Fettlicker. Bereitung des Fettlickers.- Anwendung des Fettlickers.- Das Ausrecken.- Das Aussetzen.- XI. Das Trocknen.- XII. Das Anfeuchten und Stollen.- Das Anfeuchten. Das Stollen.- Das Stollen auf der Maschine.- XIII. Das Reinigen der Narben und das Appretieren.- Das Appretieren.- Anwendung der Appretur.- Das Appretieren auf der Maschine.- Vorschriften für Appreturen.- XIV. Zurichtprozesse.- Das Glanzstoßen.- Dolieren und Abbimsen.- Das Abbimsen der Narbenseite.- Entfernung der Narbenfehler durch Abbimsen.- Das Krispein.- Das Chagrinieren oder Pressen.- Bügeln und Satinieren.- Das Abölen.- XV. Glanzchevreauleder.- Weichen.- Ansehwöden. Bereitung des Schwödebreies.- Äschern in der Haspel. Entkälken.- Beizen. Pickeln. Gerben - Erstes Bad.- Zweites Bad. Waschen und

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.