Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Handbuch Des Umweltschutzes Und Der Umweltschutztechnik

Band 5: Sanierender Umweltschutz

Handbuch Des Umweltschutzes Und Der Umweltschutztechnik - Brauer, H. - ISBN: 9783540580621
Prijs: € 117,85
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Aardwetenschappen
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Wenn die bisherigen Umweltschutzmaßnahmen nicht voll durchgeschlagen haben oder "Altsünden" zu bewältigen sind, steht der Umweltschutzbeauftragte aus der Industrie, einem beratenden Ingenieurbüro oder einer kommunalen Aufsichtsbehörde vor dem Problem, die Sanierung durchführen zu müssen.
Dieser Band zeigt Möglichkeiten auf für die Sanierung von Böden, Gewässern und der Lufthülle sowie von Materalien wie Bauwerken. Er beschreibt die Sanierungsmöglichkeiten von Luft, Wasser und Boden, wenn Schädigungen durch Emissionen aufgetreten sind.

Details

Titel: Handbuch Des Umweltschutzes Und Der Umweltschutztechnik
auteur: Brauer, H.
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 410
Uitgever: Springer-verlag Berlin And Heidelberg Gmbh & Co. Kg
Plaats van publicatie: DE
NUR: Aardwetenschappen
ISBN/ISBN13: 354058062X
ISBN/ISBN13: 9783540580621
Intern nummer: 839828
Volume: 005

Recensie

"...Wirkungsvoller Umweltschutz kann nur durch ausgefeilte und interdisziplinäre Zusammenarbeit verantwortungsbewußter Fachleute betrieben werden...dazu hat dieses Werk - neben der ausgezeichneten, naturwissenschaftlichen Information - einen wertvollen Beitrag geleistet." (Elektrotechnik und Informationstechnik) "...das Werk zeigt die heutigen technischen Möglichkeiten für nahezu rest- und schadstoffreie Produktionsprozesse auf und liefert damit zahlreiche Anregungen für die weitere Verbesserung bestehender Prozesse. Das Werk ist damit ein wertvoller Beitrag für Entwicklungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes." (Filtrieren und Separieren)

Inhoudsopgave

zu Band 5: Sanierender Umweltschutz.- 1 Sanierung von kontaminierten Böden.- 1.1 Einleitung.- 1.2 Grundlagen.- 1.2.1 Bodenkundliche Grundlagen.- 1.2.1.1 Bodenart und Bodengefüge.- 1.2.1.2 Bodenwasser.- 1.2.1.3 Bodenluft.- 1.2.1.4 Verteilung und Ausbreitung der Schadstoffe.- 1.2.2 Schadstoffspezifische Grundlagen.- 1.2.3 Rechtliche Aspekte.- 1.2.4 Bodenwerte.- 1.3 Erfassen und Bewerten des Gefährdungspotentials.- 1.3.1 Erkundung und Erkundungsbewertung.- 1.3.2 Orientierende Voruntersuchungen und Zwischenbewertung.- 1.3.3 Detaillierte Untersuchungen und abschließende Bewertung.- 1.3.4 Probenahme.- 1.3.4.1 Feststoffe.- 1.3.4.2 Bodenwasser.- 1.3.4.3 Bodenluft.- 1.3.5 Analytik.- 1.4 Sanierungsziel und Sanierungsstrategie.- 1.4.1 Sanierungszielwert.- 1.4.2 Sanierungsvorplanung.- 1.4.3 Auswahl des Sanierungsverfahrens.- 1.5 Sanierungsverfahren.- 1.5.1 Sicherungsverfahren.- 1.5.1.1 Umlagerung.- 1.5.1.2 Passive hydraulische Maßnahmen.- 1.5.1.3 Einkapselung.- 1.5.1.4 Immobilisierungsverfahren.- 1.5.2 Dekontaminationsverfahren.- 1.5.2.1 Thermische Verfahren zur Bodenreinigung.- 1.5.2.2 Physikalisch-chemische Verfahren zur Bodenreinigung.- 1.5.2.3 Mikrobiologische Verfahren zur Bodenreinigung: 89 F. Glombitza.- 1.5.2.4 Luftabsaugung zur Bodenreinigung.- 1.5.2.5 Aktive hydraulische Maßnahmen zur Bodenreinigung.- 1.5.3 Vor-und Nachteile der Sanierungsverfahren.- 1.5.3.1 Sicherungsverfahren.- 1.5.3.2 Dekontaminationsverfahren.- 1.6 Überwachung und Nachsorge.- 1.6.1 Meßüberwachungsparameter.- 1.6.2 Überwachungsintervalle und Überwachungsdauer.- 1.6.3 Beurteilung.- Literatur.- 2 Gestaltung von Bergbaufolgelandschaften in Braunkohletagebauen -Technische und verfahrensspezifische Besonderheiten.- 2.1 Bedeutung der Braunkohle in der Bundesrepublik Deutschland.- 2.2 Charakteristik der Braunkohlereviere.- 2.3 Der bergbauliche Eingriff und seine Wirkungen.- 2.4 Besonderheiten bei der Planung und Gestaltung von Bergbaufolgelandschaften.- 2.4.1 Geohydrologische Einflußfaktoren auf die Planung der Bergbaufolgelandschaft.- 2.4.2 Technik und Technologie der Abraumbeseitigung aus Sicht der Rekultivierung.- 2.4.2.1 Anforderungen der Rekultivierung.- 2.4.2.2 Umsetzung der Anforderungen.- 2.4.2.3 Spezielle Anforderungen an die Gestaltung der Abschlußkippe.- 2.4.3 Melioration von Kipprohböden.- 2.5 Zusammenfassung.- Literatur.- 3 Sanierung der Gewässer.- 3.1 Sanierungsobjekte: H. Klapper.- 3.1.1 Seen.- 3.1.2 Flüsse.- 3.1.3 Feuchtgebiete.- 3.1.4 Grundwässer.- 3.2 Sanierungsgründe: H. Klapper.- 3.3 Sanierungsstrategie: H. Klapper.- 3.3.1 Die Rolle des Gewässertyps für die Sanierung.- 3.3.2 Analyse der Belastungsquellen.- 3.3.3 Ursachenbekämpfung.- 3.3.4 Lastverminderung.- 3.3.5 Sanierungstechnologie, Gewässertyp und ökologische Sicherheit.- 3.3.6 Kosten - Nutzen - Analysen.- 3.4 Sanierungstechnologien.- 3.4.1 Standgewässer.- 3.4.1.1 Diät: Begrenzung schädlicher Stoffzufuhr: B. Scharf.- 3.4.1.2 Therapie: Maßnahmen im Gewässer zur Steuerung des Stoffhaushaltes: B. Scharf, H. Klapper.- 3.4.1.3 Kurative Behandlung: Methoden zur Bekämpfung von Gewässerschäden: H. Klapper.- 3.4.2 Fließgewässer: H. Guhr.- 3.4.2.1 Steuerung der Belastung durch Verdünnung.- 3.4.2.2 Steuerung des Sauerstoffhaushaltes.- 3.4.2.3 Entschlammung von Fließgewässern.- 3.4.2.4 Renaturierung von Fließgewässern.- 3.4.3 Feuchtgebiete: R. Meißner, J. Zeitz.- 3.4.3.1 Definition und Funktion.- 3.4.3.2 Renaturierungsmaßnahmen.- 3.4.4 Grundgewässer: H.-J. Voigt, M. Nahold.- 3.4.4.1 Das Grundwasser als Schutzgut.- 3.4.4.2 Die Gewinnung von Uferfiltratwasser.- 3.4.4.3 Die Anreicherung durch künstliche Infiltration.- 3.4.4.4 Grundwassersanierung.- 3.4.4.5 In-situ-Wasserenteisenung und in-situ-Denitrifikation.- Literatur.- 4 Sanierung von Bauwerken.- 4.1 Sanierung oder Austausch.- 4.1.1 Grundsätzliche Überlegungen.- 4.1.2 Sanieren bedeutet nicht Wiederherstellen.- 4.1.2.1 Erhaltung/Konservierung.- 4.1.2.2 Festigung.- 4.1.2.3 Restaurierung.- 4.1.2.4 Wiederherstellu

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.