Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Geistliche Lieder

Hrsg. v. Theo G. M. van Oorschot . 134 Melodien

Geistliche Lieder - Spee, Friedrich von - ISBN: 9783772081958
Prijs: € 42,75
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Kerkboeken/gebedenboeken, psalmen- en gezangbundels
Boekenliefde.nl:
Geistliche Lieder op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Friedrich Spee ist eine herausragende Gestalt im Deutschland des frühen 17. Jahrhunderts. Zum einen als moralischer Mahner, der mit seiner Anklageschrift "Cautio Criminalis" mutig gegen die Hexenprozesse eintrat, zum anderen als sensibler Lyriker der "Trutz-Nachtigall" und - wie erst jetzt in vollem Umfang nachgewiesen werden konnte - als der ohne jeden Zweifel begabteste Verfasser von katholischen Kirchenliedern. Höhepunkt der Edition der Werke von Spee war denn auch die erstmalige Gesamtausgabe seiner geistlichen Lieder unter dem Titel "Ausserlesene, Catholische, Geistliche Kirchengesäng". Da sich dieses Buch jedoch so gut wie ausschließlich an den Kreis der Fachgelehrten richtet, folgt nun eine populäre und preisgünstige Ausgabe der geistlichen Lieder, wie es auch dem Geiste Spees entsprochen hätte. So kann sich nun jeder von der Frische und ungebrochenen Aktualität dieser Kirchengesänge überzeugen. Das Buch "Friedrich Spee - Geistliche Lieder" enthält sämtliche Melodien und Liedtexte der großen Edition, verzichtet auf den wissenschaftlichen Apparat, nicht aber auf für das heutige Verständnis unverzichtbare Worterläuterungen. Die Ausgabe ist thematisch aufgebaut und begleitet durch das Kirchenjahr.

Details

Titel: Geistliche Lieder
auteur: Spee, Friedrich von
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 292
Uitgever: Francke
NUR: Kerkboeken/gebedenboeken, psalmen- en gezangbundels
Gewicht: 452 gr
ISBN/ISBN13: 3772081959
ISBN/ISBN13: 9783772081958
Intern nummer: 6790077

Biografie (woord)

Friedrich von Langenfeld, genannt Friedrich von Spee, geb. 1591 in Kaiserswerth/Düsseldorf, gest. 1635 in Trier, trat 1610 in den Jesuitenorden ein. Nach Lehrtätigkeit in Schulen und Universitäten war er Seelsorger in Bamberg und Würzburg, wo er in zwei Jahren 200 Unschuldige zum Scheiterhaufen begleiten musste. Aus dieser eigenen deprimierenden Erfahrung heraus schrieb er die 'Cautio criminalis'. Daneben gilt er mit seinen geistlichen Liedern als größter katholischer Lyriker des Barock, vorbildhaft für die Dichter der Romantik.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.