Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Webtime Im Engineering

Internetstrategien Fur Prozessmanagement

Webtime Im Engineering - Sendler, Ulrich - ISBN: 9783642639883
Prijs: € 41,90
Levertijd: 12 tot 15 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Bedrijfsinformatietechnologie
Boekenliefde.nl:
Webtime Im Engineering op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Das Internet revolutioniert Wirtschaft und Gesellschaft. Die Veränderungen sind grundlegend und unvermeidbar. Aber zugleich haben sie die verschiedensten Erscheinungsformen und Auswirkungen, dass es schwer ist, eine Systematik zu erkennen. Das aber ist die Voraussetzung, um passende Antworten auf die Herausforderungen zu finden und geeignete Webtime-Strategien zu entwickeln. Nach Selbsteinschätzung und allgemeiner Erfahrung ist die Fertigungsindustrie nicht gerade der Bereich, der besonders schnell neue Methoden und Vorgehensweisen adaptiert. Ausgespart wird dieser Industriezweig von der Internet-Revolution aber keineswegs. Was wird sich in der Industrie ändern? Worauf müssen sich Management und Ingenieure einstellen? Wie können sie die neuen Möglichkeiten am besten nutzen? Drohen auch hier Gefahren durch Startups? Welches sind die schwächsten Glieder in der Entwicklungskette? Dieses Buch liefert praxisrelevante Antworten.

Details

Titel: Webtime Im Engineering
auteur: Sendler, Ulrich
Mediatype: Boek
Taal: Duits
Druk: 1
Aantal pagina's: 172
Uitgever: Springer-verlag Berlin And Heidelberg Gmbh & Co. Kg
Plaats van publicatie: DE
NUR: Bedrijfsinformatietechnologie
Afmetingen: 235 x 155
ISBN/ISBN13: 9783642639883
Intern nummer: 23512622

Biografie (woord)

Dipl.-Ing. Ulrich Sendler gilt als einer der wenigen Fachleute, die sich neutral mit der generellen Entwicklung der C-Techniken beschäftigen. Seit 1995 leitet er den von ihm initiierten CADCircle, in dem die Geschäftsführer der wichtigsten M-CAD-Anbieter vertreten sind.

Inhoudsopgave

1 Die Machtergreifung des Informationsgeschäftes.- 1.1 Informations- und Produktgeschäft - eine Beziehung voller Kompromisse.- 1.2 Unternehmensorganisation als Mittel zur Beherrschung von Zwang und Kompromiss.- 1.3 Das Internet sprengt die Ketten.- 2 Was neu wird in der Wirtschaft.- 2.1 Informationsökonomie ist anders.- 2.2 Die Dekonstruktion der Wirtschaft oder: Der Katalog macht sich selbständig.- 2.3 Information und Wissen - ab einer bestimmten Menge durch Unordnung wertlos.- 2.4 Wo liegt in der Zukunft der Wettbewerbsvorteil?.- 3 Die Durchdringung von Produkt und Produktion mit Informationstechnik.- 3.1 Das Produkt wird informativ.- 3.2 Von Hammer, Roboter und virtueller Fertigungsstraße.- 4 Von der Zeichnung zum virtuellen Produktmodell.- 4.1 Die Konstruktion als Kerninformation der Fertigungsindustrie.- 4.2 Elektronische Zeichnungserstellung.- 4.3 Berechnung mit Hochgeschwindigkeitsidioten.- 4.4 Das Computermodell macht den Modellbau allmählich obsolet.- 4.5 Digitale Produktmodelle ergänzen und ersetzen physikalische Prototypen.- 5 Von der Abteilung zum Projektteam im Prozess.- 5.1 Informationskanäle für Papierdokumente.- 5.2 Die Orientierung auf den Prozess.- 6 Das Internet öffnet die Grenzen.- 6.1 Ein Netz schafft neue Ordnung.- 6.2 Application Service Providing.- 7 Das Netz neben dem Netz.- 7.1 Höhere Ordnung, wo sie erforderlich ist.- 7.2 Auf dem Weg zum virtuellen Entwicklungsteam.- 8 Die Industrie fürs Informationsgeschäft.- 8.1 Die Branche der Engineering Software.- 8.2 Objekte der Information.- 8.3 Die neue Rolle der Softwareindustrie.- 8.3.1 Eine Handvoll Standardsoftware.- 8.3.2 Das absehbare Ende der Abschottung......- 8.3.3 Wo der Konstrukteur zum Softwareingenieur wird.- 8.3.4 Die Dienstleistung konkurriert mit dem Produkt.- 9 Große Herausforderung für große Softwareanbieter.- 9.1 Das Engineering Knowhow wandert in die Software.- 9.2 Elektronisches Management.- 9.3 Technologielieferant für unternehmensweites Informationsportal.- 9.4 Ein ASP-Angebot, das die Produktpalette ergänzt.- 10 Engineering Softwareplattform - als Open Source.- 10.1 Statt Produktgeschäft Service auf Basis kostenloser Software.- 10.2 Der unerwartete Boom eines neuen Geschäftes.- 10.3 Die Standardisierung von Software verlagert sich auf eine neue Ebene.- 11 ASP-Dienst ersetzt Produktangebot.- 11.1 Überprüfen der Konstruktion am virtuellen Prototyp.- 11.2 Engineering Aufgaben - gelöst übers Internet.- 11.3 Das Internet als Infrastruktur für virtuelle Teamarbeit.- 12 Entwicklung und Fertigung in Zeiten des Internet.- 12.1 Global Player in erweiterten Unternehmen.- 12.2 State of the Art Informationstechnologie.- 12.3 Erbarmungslose Transparenz.- 12.4 Die Dekonstruktion der Fertigungsindustrie.- 13 Die neue Wirtschaft neben der alten.- 13.1 Die Arbeitswelt organisiert sich neu.- 13.2 Durchmischte Industrie.- 14 Strategien in Zeiten des Web.- 14.1 Das Web ist Grundvoraussetzung.- 14.2 Wo sind die Schwachstellen im Engineering?.- 14.3 Welche Software braucht die Welt?.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.