Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Persistenz Des Untoten. Erklarungsversuch Fur Das Uberdauern Des Vampirgenres In Der Kultur

Dargestellt an Bram Stokers Roman "Dracula"

Persistenz Des Untoten. Erklarungsversuch Fur Das Uberdauern Des Vampirgenres In Der Kultur - Stengert, Kolja - ISBN: 9783668289024
Prijs: € 16,05
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Theoretische literatuurwetenschap
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 1,0, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Seminar: "Tee und Laudanum- Literarische Zirkel des frühen 19. Jahrhunderts", Sprache: Deutsch, Abstract: Irgendeine Faszination, irgendein Identifikationsmuster muss gegeben sein, damit der Vampir die Zeiten überdauern konnte und bis heute so prägenden Einfluss auf viele Bereiche unseres Lebens hat. Der übelriechende Kadaver, der einem Grab in Medvegia entstieg, mag zwar von temporärem Grusel sein, aber diese Faszination des Schreckens hätte sich schnell erschöpft. Auch ein nächtens umgehender angejahrter Aristokrat würde uns nicht ewig das Blut in den Adern gefrieren lassen (es würde sein Überdauern auch gehörig erschweren). Und die pubertierenden Probleme eines Vampirs, der sich ausschließlich von Tierblut ernährt und sich darob als Vegetarier zu bezeichnen wagt, bewegen wohl hauptsächlich die angesprochene Clerasil-Generation. Gänzlich schweigen möchte man angesichts eines depressiven Südstaaten- Vampirs, der sich am Blut weißer Pudel an Stelle menschlichen Bluts labt! Nicht zu Unrecht drängt sich hier auch Köppl die Frage auf, ob das nun des Pudels Kern sei.

Der Vampir muss also mehr zu bieten haben als ausgeprägtes Beißwerkzeug, eine manische Vorliebe für frisches, zumeist menschliches Blut oder die Abneigung gegen Knoblauch, um uns in seinen Bann zu schlagen. Was also ist es? Warum haben sich Autoren, Künstler und Regisseure von der Antike bis heute, von Aristophanes bis Eleonore Zuzak, so eifrig und wiederkehrend dem Vampirthema gewidmet? Wie wurde aus dem frühgeschichtlichen Dämon, aus dem Untoten der slawischen Folklore der dandyhafte, kultivierte Vampir der Oberschicht? Und wie ist das Verhältnis des literarischen Vampirs zu der Gesellschaft, in die er gleichsam hineingeboren wurde? Was also lässt den Vampir wirklich unsterblich sein?

Diesen Fragen gilt es sich in dieser Arbeit zu nähern und wenn möglich, auch Antworten darauf zu finden, was eingedenk des Umfangs der Arbeit nicht vollumfänglich zu leisten sein wird. Anhand eines Klassikers der Weltliteratur, dem Roman "Dracula" von Bram Stoker, soll diesen Problemen gewissermaßen auf den Zahn gefühlt werden, wobei allerdings auch andere Vampirfiguren der Literatur in das Licht dieser Betrachtungen geraten werden und sollen. Aber zunächst gilt es, sich dem Phänomen "Vampir" in seinen Ursprüngen zu nähern. Es muss dargelegt werden, woher diese Erscheinung kommt, was man als Vampir überhaupt bezeichnet, was einen Vampir ausmacht, wodurch er sich definiert und worin der Mythos Vampir begründet ist.

Details

Titel: Persistenz Des Untoten. Erklarungsversuch Fur Das Uberdauern Des Vampirgenres In Der Kultur
auteur: Stengert, Kolja
Mediatype: Boek
Taal: Duits
Aantal pagina's: 32
Uitgever: GRIN Publishing
NUR: Theoretische literatuurwetenschap
Afmetingen: 210 x 148 x 2
Gewicht: 54 gr
ISBN/ISBN13: 9783668289024
Intern nummer: 36545605

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.