Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Robert Musil 'Die Verwirrungen des Zöglings Törleß'

Robert Musil 'Die Verwirrungen des Zöglings TörleÃ' - Musil, Robert - ISBN: 9783894499723
Prijs: € 6,80
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (22-01-2008)
Genre: Duitse taal, letterkunde en cultuur
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Diese Interpretationshilfe erleichtert Ihnen die Lektüre des Romans und vertieft das Textverständnis. Sie ermöglicht eine optimale Vorbereitung auf Unterricht und Klausuren. Der Band enthält Hintergrundinformationen zu Autor und Werk, eine ausführliche Inhaltsangabe und eine systematische Interpretation des Romans unter folgenden Gesichtspunkten: Struktur und Konzeption des Romans - Aufbau und zeitliche Gliederung, Erzähler, Vorhaben und Thematik Musils; die Figurenkonstellation; die Lebenskrise des jungen Törleß; Interpretation von Schlüsselstellen.

Details

Titel: Robert Musil 'Die Verwirrungen des Zöglings Törleß'
auteur: Musil, Robert
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 110
Uitgever: Stark
Publicatiedatum: 2008-01-22
NUR: Duitse taal, letterkunde en cultuur
Collectie: Interpretationshilfe Deutsch
Afmetingen: 191 x 126 x 7
Gewicht: 125 gr
ISBN/ISBN13: 9783894499723
Intern nummer: 9239558

Biografie (woord)

(seit 1917 Edler von M.), geboren am 6.11.1880 in Klagenfurt, stammte aus einer altösterreichischen Beamten- , Gelehrten- , Ingenieurs- und Offiziersfamilie. Er studierte an der technischen Militärakademie in Wien, brach seine Militärsausbildung ab und wurde Maschinenbauingenieur. Nach einer Tätigkeit als Assistent an der TH Stuttgart studierte er 1903-08 in Berlin Philosophie, Psychologie, Mathematik und Physik und promovierte mit einer Arbeit über den Theoretiker des naturwissenschaftlichen Positivismus Ernst Mach zum Dr. phil. Auf eine Universitätslaufbahn verzichtete er, um freier Schriftsteller zu werden. 1911-14 war er Bibliothekar, 1914 Redakteur der "Neuen Rundschau". Im 1. Weltkrieg war er Landsturmhauptmann, Herausgeber der "Soldatenzeitung" und zuletzt im Kriegspressequartier. 1918-22 lebte er als Beamter in Wien, danach als freier Schriftsteller, Theaterkritiker und Essayist in Wien und Berlin. Nach der faschistischen Besetzung Österreichs emigrierte er nach Zürich. Die letzten Lebensjahre verbrachte er fast mittellos in Genf, wo er am 15.04.1942 starb.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.