Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Inanna, Gilgamesch, Isis, Rhea

Die großen Göttinnenmythen Sumers, Ägyptens und Griechenlands

Inanna, Gilgamesch, Isis, Rhea - Göttner-Abendroth, Heide - ISBN: 9783897411586
Prijs: € 20,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (01-09-2013)
Genre: Volkssprookjes, sagen en legenden
Boekenliefde.nl:
Inanna, Gilgamesch, Isis, Rhea op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Gilgamesch, Isis, Parzival, König Arthur, die Welt der Feen oder Frau Holle - Die vertrauten alten Mythen vom Anfang und Ende der Welt, von göttlicher Macht, geheimnisvollen Schätzen und den archaischen Labyrinthen der Liebe sind hochaktuell. Hier begegnen sie uns neu und lesen sich bemerkenswert anders.
In brillanten literarischen Nacherzählungen schenkt uns Heide Göttner-Abendroth das Staunen über einige der bedeutendsten Mythen unseres Kulturraumes zurück. In "Inanna - Gilgamesch - Isis - Rhea" erzählt sie die großen alten Göttinnenmythen des Vorderen Orients und östlichen Mittelmeerraumes neu, zentrale Mythen einer Kulturregion, in der die Wiege der matriarchalen Kultur für den gesamten westlichen Teil der Alten Welt stand. Wir erfahren von den göttlichen Lebenszyklen der Inanna von Sumer und vom Heroskönig Gilgamesch, der die Göttin verhöhnt und selbst-herrlich glaubt, er könne alles allein vollbringen. Isis von Ägypten kämpft - unterstützt von ihrem Sohn Horus - um die Macht, die der Sonnengott Re ihr streitig macht. Und für die griechische Rhea ist die Lage ernst, aber nicht ohne Hoffnung auf einen Sieg für die Welt der Göttin -
Auch wenn sie zauberhaft Geschichten erzählen kann:
Die bekannte Mythenforscherin legt kein "Märchenbuch" vor. Denn die Mythen sind Überlieferungen historischer Ereignisse und Deutungen einer rund acht Jahrtausende umfassenden Epoche, die bis 2.000 v.u.Z. reicht und in der sich große Umwälzungen vollzogen. Mit ihren literarischen Erzählungen bietet Heide Göttner-Abendroth einen neuen Zugang und einen Schlüssel zum Verständnis der bis heute teils zu "Märchen", teils zu Legenden verklärten oder als Ausdruck eines kollektiven Unbewussten missinterpretierten Geschichten. So weicht die Unverständlichkeit der einzelnen Mythen: Sie berichten von matriarchalen Kulturen und dem Einbruch patriarchaler Muster. Sichtbar wird in dieser Leseweise der Wandel eines faszinierenden Göttinkults.

Details

Titel: Inanna, Gilgamesch, Isis, Rhea
auteur: Göttner-Abendroth, Heide
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 244
Uitgever: Helmer
Publicatiedatum: 2013-09
NUR: Volkssprookjes, sagen en legenden
Afmetingen: 210
Gewicht: 380 gr
ISBN/ISBN13: 389741158X
ISBN/ISBN13: 9783897411586
Intern nummer: 818965

Biografie (woord)

Heide Göttner-Abendroth, geb. 1941, ist Philosophin und Kultur- und Gesellschaftsforscherin. Sie hat zwei Töchter und einen Sohn. 1973 promovierte sie an der Universität München in Philosophie und Wissenschaftstheorie und lehrte anschließend zehn Jahre in München Philosophie. 1976 schloss sie sich der Neuen Frauenbewegung an, wurde zu einer Pionierin der Frauenforschung und zählt durch mehr als dreißigjährige Forschungsarbeit zu den Begründerinnen der modernen Matriarchatsforschung. 1986 rief sie die autonome "Internationale Akademie HAGIA" bei Passau ins Leben, deren Leitung sie seither innehat.§

Extra informatie

Gilgamesch, Isis, Parzival, König Arthur, die Welt der Feen oder Frau Holle - Die vertrauten alten Mythen vom Anfang und Ende der Welt, von göttlicher Macht, geheimnisvollen Schätzen und den archaischen Labyrinthen der Liebe sind hochaktuell. Hier begegnen sie uns neu und lesen sich bemerkenswert anders., die der Sonnengott Re ihr streitig macht. Und für die griechische Rhea ist die Lage ernst, aber nicht ohne Hoffnung auf einen Sieg für die Welt der Göttin -

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.