Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Der Listige Kaufmann / Le Marchand Ruse

Lecture bilingue, allemand / francais -- Traduit mot à mot -- chaque mot individuellement -- sur une ligne intemédiaire rajoutée. Plaisir de lecture sans consultation genante

Der Listige Kaufmann / Le Marchand Ruse - Hebel, Johann Peter; Schweitzer, Isabelle - ISBN: 9783943394634
Prijs: € 7,90
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Vertaalde literaire roman, novelle
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

(Beschreibung auf Deutsch: siehe hier unten!)§Enfin un plaisir de lecture sans soucis ! Le texte allemand apparaît dans la ligne principale (en gras) ;§la traduction française est notée directement sous chaque mot.§www.holder-augsburg-zweisprachig.de : Super pratique !§-----------------------------§Unbeschwertes Lesevergnügen! Endlich!§Der deutsche Text steht in der (fettgedruckten) Hauptzeile;§die französische Übersetzung steht direkt unter jedem einzelnen Wort, auf einer eingefügten Zwischenzeile.§www.holder-augsburg-zweisprachig.de - genial praktisch!

Details

Titel: Der Listige Kaufmann / Le Marchand Ruse
auteur: Hebel, Johann Peter; Schweitzer, Isabelle
Mediatype: Boek
Taal: Frans
Druk: 1
Aantal pagina's: 62
Uitgever: Harald Holder
NUR: Vertaalde literaire roman, novelle
Afmetingen: 210 x 148 x 3
Gewicht: 86 gr
ISBN/ISBN13: 9783943394634
Intern nummer: 25183557

Biografie (woord)

Johann P. Hebel, 10.5.1760 Basel - 22.9.1826 Schwetzingen. Nach dem frühen Tod seiner Eltern, die im Dienst eines Basler Patrizierhauses standen, ermöglichten ihm Vormund und Gönner den Besuch des Karlsruher Gymnasium illustre (1774-78) und das Studium der protestantischen Theologie in Erlangen (1778-80). Nach dem Staatsexamen war er zunächst als Pfarrgehilfe in Hertingen, dann als Lehrer in Lörrach (1783-91) tätig, bis er 1791 eine Stelle als Subdiakon am Karlsruher Gymnasium erhielt (1792 Hofdiakon, 1798 a. o. Professor, 1808 Direktor). Als er 1814 in die ev. Ministerialkommission berufen wurde, gab er die Stelle des Direktors auf, unterrichtete aber weiter. 1819 folgte die Ernennung zum Prälaten der ev. Landeskirche; damit war er zugleich Mitglied des Landtags und der kirchlichen Generalsynode. 1821 ehrte ihn die Universität Heidelberg mit dem Dr. h. c.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.