Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Hool

Roman. Nominiert für die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2016

Hool - Winkler, Philipp - ISBN: 9783351036454
Prijs: € 19,95
Levertijd: 1 tot 3 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden (19-09-2016)
Genre: Literaire roman, novelle
Boekenliefde.nl:
Hool op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Jeder Mensch hat zwei Familien. Die, in die er hineingeboren wird, und die, für die er sich entscheidet. HOOL ist die Geschichte von Heiko Kolbe und seinen Blutsbrüdern, den Hooligans. Philipp Winkler erzählt vom großen Herzen eines harten Jungen, von einem, der sich durchboxt, um das zu schützen, was ihm heilig ist: Seine Jungs, die besten Jahre, ihr Vermächtnis. Winkler hat einen Sound, der unter die Haut geht. Mit HOOL stellt er sich in eine große Literaturtradition: Denen eine Sprache zu geben, die keine haben.
Einen so knallharten, tieftraurigen und todkomischen Debütroman hat es seit Clemens Meyers "Als wir träumten" in Deutschland nicht mehr gegeben. Thomas Klupp
Winkler schreibt bewegend, kraftvoll und mit feinem Gespür für die Welt der Außenseiter. Denn eigentlich ist Heiko Kolbe ein hoffnungsloser Romantiker und seine Gewalt ein stummer Schrei nach Liebe. Moritz Rinke
Woher kommt die Wut, was tust du, wenn dir nichts geblieben ist? Verzweifelt, knallhart und voller Herz. HOOL leuchtet aus allen Wunden. Lucy Fricke

Details

Titel: Hool
auteur: Winkler, Philipp
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Aantal pagina's: 310
Uitgever: Aufbau-Verlag
Publicatiedatum: 2016-09-19
NUR: Literaire roman, novelle
Afmetingen: 224 x 177 x 30
Gewicht: 465 gr
ISBN/ISBN13: 9783351036454
Intern nummer: 33828185

Recensie

" [...] ein Terrain zu betreten, auf dem andere Regeln und Werte gelten, darum geht es in diesem kompromisslosen Roman. " Frankfurter Allgemeine, 13.08.16 " Man muss Philipp Winkler dankbar sein." Andreas Bock, 11 Freunde, 28.06.16 " Es gebe zu wenige Romane, die von der deutschen Wirklichkeit erzählen, sagen manche. Hier ist einer. " Julia Encke, Frankfurter Sonntagszeitung, 11.09.16 " Das ist eine poetische Sprache. Sie ist roh und zerklüftet, voller Schmutz und Scherben und Rost. " Bert Strebe, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 10.09.16 " Ein so erschreckender wie großartiger Roman. " Neue Presse, 13.09.16 " Hool ist ein Wirkungstreffer und der nachhallendste Debütroman des Jahres. " Christian Preusser, Frankfurter Neue Presse, 15.09.16 " Es geschieht nicht alle Tage, dass ein Romandebüt vor seinem Erscheinen die Literaturbranche in Aufregung versetzt. " Knut Cordsen, BR2, 14.09.16 " Vor allem imponiert Winklers Roman [...] durch seine Authentizität. " Gerrit Bartels, Deutschland Radio Kultur, 20.09.16 " [ein] Roman, [der] nicht weniger verspricht als die bedingungslose Annäherung an einen Menschen. " Melanie Arns, Berliner Zeitung, 24.09.16 " [...] die Wucht seiner Erzählkraft [...]. " Oliver Seifert, Nürnberger Nachrichten, 26.09.2016 " als hätte man einem wahren [...] Kern die Konturen mit Lidstrichen aus Blut und Schmutz scharf nachgezogen [...]. " Philipp Bovermann, SZ, 20.09.2016 " Hart wie eine Schlägerei, aber kalkuliert bis ins Letzte [...] " Andreas Platthaus, FAZ, 20.09.2016 " Am Ende ist es vor allem eine Geschichte über das verdammte Erwachsenwerden. " Volker Weidermann, Der Spiegel, 17.09.2016 " Wirklich beeindruckend ist, wie anschaulich Philipp Winkler das Drama des Heiko Kolbe [...] gestaltet hat. " Dirk Knipphals, taz, 17.09.2016 " Der Hooligan ist tot, es lebe der Hooligan! " Michael Pilz, Die Welt, 21.09.2016 " Ein harter, zupackender Roman [...] ." David Hugendick, ZEIT Online, 19.09.2016 " [...] ein durchkomponiertes Werk, das gleichzeitig brutal und gefühlvoll, komisch und traurig, fremd und vertraut ist. " Jasmin Bühler, Schwäbische Zeitung, 21.09.2016 " Philipp Winkler ist die literarische Entdeckung der Saison. " Thomas Andre, Hamburger Abendblatt, 27.09.2016 " Hier wird geliebt und gehasst, gesoffen und geprügelt, getröstet und gegrölt [...] ein brillanter junger Autor [...]. " Alexander Solloch, NDR Kultur, 30.09.2016 " Was Philipp Winkler in dieser Geschichte anspricht, das dürfte uns alle packen. " Judith Dauwalter, BR Puls, 05.10.16 " Dieser Roman hat ein hohes Tempo. " Michael Reinartz, WDR2, 23.10.16 " [...] eine[r] der bemerkenswertesten und lesenswertesten Romane des Jahres. " Markus Lippold, n-tv, 24.11.2016 " Ein außerordentliches literarisches Werk über das Verlieren. " stern,13.10.2016

Winkelvoorraad

Dit product is aanwezig in de volgende vestigingen