Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Andersen

Roman

Andersen - Lewinsky, Charles - ISBN: 9783312006892
Prijs: € 24,90
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden (01-01-2016)
Genre: Literaire roman, novelle
Boekenliefde.nl:
Andersen op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Der neue Roman von Bestsellerautor Charles Lewinsky - ein faszinierender Trip in die Unterwelt des Bösen.

Details

Titel: Andersen
auteur: Lewinsky, Charles
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 400
Uitgever: Veltman Distributie Import Books
Publicatiedatum: 01-01-2016
NUR: Literaire roman, novelle
Afmetingen: 217 x 150 x 32
Gewicht: 607 gr
ISBN/ISBN13: 9783312006892
Intern nummer: 32334323

Biografie (woord)

Charles Lewinsky, geb. 1946, lebt in Zürich und in der Franche-Comté. Er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redaktor, seit 1980 als freier Autor. Er schreibt Romane und Theaterstücke und ist der Autor vieler erfolgreicher Fernsehsendungen.

Recensie

"Sein bisher bestes Buch. ... Wie Jonathan Littell in den 'Wohlgesinnten' versetzt sich Charles Lewinsky in das Hirn seines gebildeten Monsters. Er beschreibt dessen Regungen, Gedanken und Empfindungen, zum Glück, ohne es mit den abstoßenden Szenen zu übertreiben." Jürg Altwegg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.04.16 "Unglaublich raffiniert erzählt. ... Erzeugt einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Einerseits wie ein Thriller, der auf eine Katastrophe zusteuert, andererseits kann man es auch durchaus philosophisch lesen, als eine Parabel auf das Böse in der Welt, das einfach nicht totzukriegen ist." Marion Brasch, rbb radioeins, 02.06.16 "Ein Roman, bei dem er sich verbietet, einfach schnöde den Inhalt preiszugeben. Ich möchte viel lieber auf die klassische Elke-Heidenreich-Formulierung zurückgreifen: Lesen! Ausrufungszeichen. ... Eine Geschichte, die einem den Atem nimmt, in ihrer sorgfältigen Dosierung von Feinsinn, Brutalität, Arglosigkeit und Hinterlist, von Komik und Dramatik, von Gut und Böse, Liebe und Hass." Christine Westermann, WDR 5, 27.05.2016 "Ein originelles Gedankenexperiment, höchst unterhaltsam, aber auch erschreckend." SRF Tagesschau, 14.04.16 "Sehr raffiniert. (....) Sehr spannend erzählt, sehr temporeich." Luzia Stettler, SRF1 Buchzeichen, 10.04.16 "Seine Geschichte von der Macht des Bösen ist meisterlich erzählt und liest sich erstaunlich leicht - und nicht ohne Schaudern. Denn Lewinsky gelingt es, das Grauen darzustellen, ohne es je aufzulösen in Thesen und Moral, ohne uns zu entlasten." Martin Zingg, Neue Zürcher Zeitung, 09.04.16 "'Andersen' ist schräg, witzig und unheimlich, schlicht der originellste Schweizer Roman seit langem. Verblüffend und mitreißend." Rico Bandle, Weltwoche, 31.03.16 "Der Erzählkünstler Lewinsky findet einen neuen Dreh, der so simpel wie genial ist." Iso Niedermann, Schweizer Illustrierte, November 2016 "Starker Tobak und poetisch bezwingend, gedanklich bedrängend." Alexander Kissler, Cicero, August 2016 "Fasziniert und mit Schaudern lesen wir eine so schlimme wie packende Geschichte von der Macht des Unheimlichen und Bösen." Manfred Papst, NZZ Bücher am Sonntag, 25.09.16 "Auf eine schaurige Art und Weise höchst unterhaltsam, spannend und witzig. ... Eine Variation zum Thema 'das Böse'." Nicola Steiner, SRF2 Kultur, 31.03.16 "Verblüffend, wie Lewinsky auch in 'Andersen' kein erzählerisches Risiko scheut. Hier wird uns ein Gruselroman und ein philosophischer Essay serviert, ein Entwicklungsroman, eine moderne Beziehungsstudie, ein Abenteurer- und Nachkriegsroman." Hansruedi Kugler, St. Galler Tagblatt, 15.03.16 "Mit 'Andersen' hat Charles Lewinsky eine kluge Abhandlung über menschliche Niedertracht geschrieben. Sprachlich dicht und unheimlich; gleichzeitig unterhaltsam und temporeich. ... Mit 'Andersen' hat Charles Lewinsky definitiv bewiesen, dass er zu den innovativsten und phantasievollsten Autoren der heutigen Schweizer Literatur zählt." Luzia Settler, SRF Kultur, 14.03.16 "Von Gestalt ein Kind, im Kopf ein Erwachsener aus dem letzten Jahrhundert: Diese geniale Kombination liefert wie spielerisch Erkenntnisse." Christine Richard, Basler Zeitung, 12.3.16 "Ein origineller Einfall, beklemmend und komisch zugleich." Martin Ebel, Tages-Anzeiger, 11.03.16 "Beklemmend, gleichzeitig geistreich. Ein höchst origineller Roman." Isabella Seemann, Tagblatt der Stadt Zürich, 30.03.16

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.