Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Der Erste

Mit e. weiterführenden Bericht 'Der letzte Erste'

Der Erste - Scherzer, Landolf - ISBN: 9783746612416
Prijs: € 10,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback
Genre: Literaire essays
Boekenliefde.nl:
Der Erste op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Als Landolf Scherzers Reportage "Der Erste" 1988 erschien, war das eine Sensation: noch nie hatte es eine Innenansicht aus dem Parteiapparat gegeben, noch nie waren so anschaulich die inneren Probleme der DDR beschrieben worden. Scherzer, "eine Art Wallraff ohne Maske" (Der Spiegel), hatte vier Wochen lang den ersten SED-Kreissekretär von Bad Salzungen begleitet, und dieses bis dahin nicht denkbare Beispiel für Glasnost hatte vor allem die Überforderung der Funktionäre angesichts zunehmender Schwierigkeiten offenbart. Das Buch gehörte zu den meistdiskutierten Publikationen in der DDR.

Ende 1989 war Scherzer wieder mit dem Ersten unterwegs und dokumentierte die Auflösung der alten Machtstrukturen.

Details

Titel: Der Erste
auteur: Scherzer, Landolf
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 252
Uitgever: Aufbau TB
NUR: Literaire essays
Collectie: Aufbau Taschenbücher Bd.1241
Afmetingen: 190
Gewicht: 259 gr
ISBN/ISBN13: 3746612411
ISBN/ISBN13: 9783746612416
Intern nummer: 1065646

Biografie (woord)

Landolf Scherzer wurde 1941 in Dresden geboren. Von 1962 - 65 absolvierte er ein Journalistikstudium in Leipzig und wurde wegen kritischer Reportagen, die er mit Klaus Schlesinger und Jean Villain für die NBI geschrieben hatte, exmatrikuliert. Bis 1975 war er als Redakteur beim "Freien Wort" in Suhl tätig. Er lebt als freier Schriftsteller in Thüringen.

Extra informatie

Als Landolf Scherzers Reportage "Der Erste" 1988 erschien, war das eine Sensation: noch nie hatte es eine Innenansicht aus dem Parteiapparat gegeben. Scherzer hatte vier Wochen lang den ersten SED-Kreissekretär in Bad Salzungen begleitet, und dieses bis dahin nicht denkbare Beispiel für Glasnost hatte vor allem die Überforderung der Funktionäre angesichts zunehmender Schwierigkeiten offenbart. Das Buch gehörte zu den meistdiskutierten Publikationen in der DDR. Ende Herbst 1989 war Scherzer wieder mit dem Ersten unterwegs und dokumentierte in einer neuen Reportage die Auflösung der alten Machtstrukturen.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.