Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Stupeur Et Tremblements

Stupeur Et Tremblements - Nothomb, Amélie - ISBN: 9782253150718
Prijs: € 7,60
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (01-06-2001)
Genre: Detective
Boekenliefde.nl:
Stupeur Et Tremblements op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

2001. 186 S. 18 cm

Details

Titel: Stupeur Et Tremblements
auteur: Nothomb, Amélie
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Frans
Druk: 1
Aantal pagina's: 186
Uitgever: Hachette
Publicatiedatum: 01-06-2001
NUR: Detective
Collectie: Le livre de poche Bd.15071
Afmetingen: 171 x 107 x 12
Gewicht: 113 gr
ISBN/ISBN13: 2253150711
ISBN/ISBN13: 9782253150718
Intern nummer: 3680353

Biografie (woord)

Amélie Nothomb, 1967 in Kobe geboren, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten in Japan und China verbracht. Nach Abschluß ihres Philologiestudiums hat sie beschlossen, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Brüssel. Die Autorin schreibt, seit sie siebzehn ist.

Recensie

"Atemberaubend. Nothomb, in Frankreich ein literarischer Star, beleuchtet eine Grundsatzfrage: Sie die anderen verrückt oder sie selbst? Ihre Antworten darauf sind ein zweifaches Ja, noch ein Lachen und mehrere zum Brüllen komische wie bemerkenswerte Gedanken. Eine Lektüre mit Lachtränengarantie, von der mehr bleibt als feuchte Taschentücher." (Frankfurter Rundschau)§"Man könnte den Zusammenstoß zweier Kulturen auch als Geschichte von Anpassung oder Auflehnung erzählen und dabei ebenfalls eine gegen den Strich gebürstete Landeskunde einbringen. Doch Amelie Nothomb tut etwas viel Schöneres: Sie mischt aus asiatischer Gelassenheit und westeuropäischer Ironie eine ganz eigene Haltung. Ihre tragikomische Sicht auf den Konflikt zwischen Hierarchie und Menschlichkeit erinnert an Charlie Chaplins Siege über die Obrigkeit." (Sächsische Zeitung) "Ein Buch, das man lieben muß für die elegante Ökonomie der Sprache, für seine rhetorische Intelligenz und dafür, daß es den Leser auf spielerische Art befreit von dem spezifisch europäischen Zwang zur Interpretation." (Literaturen)§"Wieso gilt der Boykott der Männer-Toiletten im 44. Stock eines Tokioter Bürohauses als Akt der Sabotage? Die Antwort hierauf sollten sie nachlesen und sich das Vergnügen gönnen, das feine Zusammenspiel von Masochismus und Sadismus zu verfolgen, dem sich die Belgierin Amelie für ein Jahr freiwillig ausgesetzt hat. Das war, bevor sie eine zu Recht gefeierte Autorin wurde. Seien wir den Japanern dankbar." (Die Woche)

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.