Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Briefwechsel mit dem 'Merkur' 1948-1956

Hrsg. v. Holger Hof

Briefwechsel mit dem 'Merkur' 1948-1956 - Benn, Gottfried - ISBN: 9783608936971
Prijs: € 25,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Briefwisselingen literaire auteurs
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Dieser Briefwechsel zwischen Gottfried Benn und den Herausgebern des MERKUR, Hans Paeschke und Joachim Moras, vereinigt zum erstenmal die insgesamt 125 erhaltenen Mitteilungen - Benns Comeback nach dem Zweiten Weltkrieg.

Details

Titel: Briefwechsel mit dem 'Merkur' 1948-1956
auteur: Benn, Gottfried
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 253
Uitgever: Limes
NUR: Briefwisselingen literaire auteurs
Afmetingen: 205 x 135 x 24
Gewicht: 390 gr
ISBN/ISBN13: 3608936971
ISBN/ISBN13: 9783608936971
Intern nummer: 690985
Volume: Bd.7

Biografie (woord)

Gottfried Benn (1886-1956) ist einer der bedeutendsten deutschen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Auch in seiner Prosa, seinen Essays, autobiographischen Schriften und Briefen ist er der "Phänotyp" seiner Epoche. 1951 erhielt der den Georg-Büchner-Preis.

Extra informatie

Die Edition ermöglicht den Nachvollzug des "Comeback " Benns nach dem Krieg, das mit dem "Berliner Brief 1949" begann. Mutig von Hans Paeschke forciert, plaziert die Zeitschrift gleich drei Beiträge von und über den noch vor kurzem verfemten Dichter, nachdem die Herausgeber erfolgreich "mit einem Handschuh" gewinkt hatten. In der Folge versäumten Paeschke und Moras kaum einen Brief, in dem sie ihre Bitte um neue Texte nicht erneuerten, und konnten Benn so zu einem regelmäßigen Autor in Deutschlands bedeutendster Zeitschrift gewinnen.

Quote

"Der MERKUR ist mir natürlich bekannt ... Ein Heft seines ersten Jahrgangs liegt in meinem Wartezimmer aus und wird (...) von den Patienten viel gelesen." Gottfried Benn, 18.7.1948 "... erzählte ich Ihnen nicht davon, daß Heidegger mit seinen Jüngern nicht nur Hölderlin und Trakl, sondern auch Sie zu lesen und vorzulesen liebt ..." Hans Paeschke, 22.3.1954

Recensie

"... Dem Merkur kommt das große Verdienst von Benns Wiedereintritt in die Literatur zu. Ein neuer Briefband gibt Auskunft darüber und über die depressiven letzten Lebensjahre des Dichters." Werner Pfister, Zürichsee-Zeitung, 23.11.2004

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.