Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Revision Der Lehre Von Der Objektiven Zurechnung

Eine Analyse Zurechnungsausschliessender Topoi Beim Vorsatzlichen Erfolgsdelikt

Vooraankondiging
Revision Der Lehre Von Der Objektiven Zurechnung - Goeckenjan, Ingke - ISBN: 9783161534546
Prijs: € 96,45 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Nog niet verschenen.
Bindwijze: Boek, Gebonden (01-10-2017)
Genre: Strafrecht en strafprocesrecht
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Nach der Lehre von der objektiven Zurechnung ist ein strafrechtlicher Erfolg nur dann als Werk des Handelnden anzusehen, wenn neben den herkömmlichen Tatbestandsmerkmalen - Handlung, Erfolg und Kausalität - zusätzliche, wertende Kriterien erfüllt sind: Der Erfolg sei nur dann objektiv zurechenbar, wenn der Täter ein rechtlich missbilligtes Risiko geschaffen habe, das sich im tatbestandlichen Erfolg realisiere. Diese Voraussetzungen sollen gleichermaßen für Fahrlässigkeits- wie für Vorsatzdelikte gelten. Ingke Goeckenjan unterzieht diese mittlerweile herrschende Auffassung im strafrechtlichen Schrifttum einer kritischen Analyse. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht dabei eine Auseinandersetzung mit der Frage, ob und inwiefern die drei gängigen zurechnungsausschließenden Topoi (fehlende Risikoschaffung, Handeln innerhalb des erlaubten Risikos, Risikoverringerung) auch für das Vorsatzdelikt Berechtigung beanspruchen können.

Details

Titel: Revision Der Lehre Von Der Objektiven Zurechnung
auteur: Goeckenjan, Ingke
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 360
Uitgever: Mohr Siebrek Ek
Plaats van publicatie: DE
Publicatiedatum: 01-10-2017
NUR: Strafrecht en strafprocesrecht
ISBN/ISBN13: 9783161534546
Intern nummer: 27832335

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.