Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Das Bestimmtheitsgebot im nationalen und internationalen Strafrecht am Beispiel des Straftatbestands der Verfolgung

Das Bestimmtheitsgebot im nationalen und internationalen Strafrecht am Beispiel des Straftatbestands der Verfolgung - Erne, Sarah - ISBN: 9783848729470
Prijs: € 108,90
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (09-05-2016)
Genre: Strafrecht en strafprocesrecht
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Strafnormen sollen genau festlegen, welches Verhalten verboten ist. Sarah Erne untersucht die Begründung und die Reichweite des Gebots der Bestimmtheit von Strafnormen im deutschen Recht und im Völkerstrafrecht. Es wird herausgearbeitet, dass man von der Geltung des Bestimmtheitsgrundsatzes im Völkerstrafrecht erst nach 1945 sprechen kann. Inzwischen ist das Bestimmtheitsgebot in den Menschenrechten verankert und daher in seinem Kerngehalt für nationale Rechtsordnungen nicht mehr disponibel. Die Reichweite des Bestimmtheitsgebots ist nicht leicht zu erfassen; der Grundsatz ist letztlich selbst inhaltlich unbestimmt.
Beispielhaft für verschiedene andere völkerrechtlich geprägte Straftatbestände untersucht Sarah Erne den Tatbestand des Menschlichkeitsverbrechens der Verfolgung im deutschen Recht sowie im Völkerstrafrecht; sie kommt zu dem Ergebnis, dass dieser Tatbestand dem Bestimmtheitsgebot nicht gerecht wird.

Details

Titel: Das Bestimmtheitsgebot im nationalen und internationalen Strafrecht am Beispiel des Straftatbestands der Verfolgung
auteur: Erne, Sarah
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 436
Uitgever: Nomos
Plaats van publicatie: DE
Publicatiedatum: 2016-05-09
NUR: Strafrecht en strafprocesrecht
Afmetingen: 226 x 162 x 22
Gewicht: 634 gr
ISBN/ISBN13: 9783848729470
Intern nummer: 32928479

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.