Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Polizei Im Kooperativen Staat

Verwaltungsreform Und Neue Steuerung In Der Sicherheitsverwaltung

Polizei Im Kooperativen Staat - Schenck, Jean-Claude; Lange, Hans-jurgen, Dip - ISBN: 9783531142432
Prijs: € 63,50
Levertijd: 12 tot 15 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Staats- en bestuursrecht
Boekenliefde.nl:
Polizei Im Kooperativen Staat op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Umfangreiche Staats- und Verwaltungsreformen verändern die bisherige Aufgabenstellung und das Verständnis von Innerer Sicherheit und Polizei. Sicherheitsleistungen und Staatsfunktionen werden neu definiert. Das Buch zeigt Zusammenhänge zwischen Verwaltungsreformen, staatlichen Sicherheitsfunktionen und politischer Steuerung auf und entwickelt Perspektiven der Polizei im kooperativen Staat.

Details

Titel: Polizei Im Kooperativen Staat
auteur: Schenck, Jean-Claude; Lange, Hans-jurgen, Dip
Mediatype: Boek
Taal: Duits
Aantal pagina's: 462
Uitgever: Springer Fachmedien Wiesbaden
Plaats van publicatie: DE
NUR: Staats- en bestuursrecht
Collectie: Studien zur Inneren Sicherheit Bd.6
Afmetingen: 203 x 127 x 24
Gewicht: 454 gr
ISBN/ISBN13: 3531142437; 3810039993
ISBN/ISBN13: 9783531142432
Intern nummer: 926239

Biografie (woord)

Dr. Hans-Jürgen Lange ist apl. Professor für Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg sowie Wiss. Direktor des Rhein-Ruhr-Instituts für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) an der Universität Duisburg-Essen.

Extra informatie

Im Zuge des "Wandels von Staatlichkeit" verändert sich die staatliche Sicherheitsverwaltung tiefgreifend. Neue Steuerungsformen sollen insbesondere die Wirksamkeit des polizeilichen Handelns erhöhen. Die Studie führt zwei bislang getrennte Forschungsrichtungen zusammen: zum einen die Forschung über Innere Sicherheit und Polizei, zum anderen die verwaltungswissenschaftliche Forschung zum Themenbereich Modernisierung des öffentlichen Sektors. Das Buch untersucht die Implementation von Verwaltungsreformen und Neuen Steuerungsmodellen im Bereich der Sicherheitsverwaltung: Inwieweit verändern die Reformen das tradierte Verhältnis zwischen Politik, Verwaltung und Demokratie innerhalb dieses Verwaltungssektors und damit des Politikfeldes Innere Sicherheit insgesamt? Wie reagieren die Akteursgruppen innerhalb des Politikfeldes auf diese Veränderungen? Entwickeln sich in der Konsequenz neue Staatskonzeptionen jenseits der vorliegenden Entwürfe zum schlanken und zum aktivierenden Staat? Diese Veränderungen werden exemplarisch am Beispiel eines Bundeslandes, der Landespolizei in NRW, vertieft. Die Studie geht von einem Ansatz einer politikfeldorientierten Staats- und Verwaltungsanalyse aus. Dieser stellt insbesondere die Frage der Staatsaufgabenbestimmung, die Voraussetzungen und Bedingungen politischer Steuerung, die demokratische Beteiligung sowie das Policy-Modell des Verwaltungshandelns in den Mittelpunkt.

Inhoudsopgave

Aus dem Inhalt: Kriterien eines politikfeldorientierten Staats- und Verwaltungshandelns - New Public Management: Modernisierungsmodell auf der Mikro-Ebene - Staatskonzeptionen: Modernisierungsmodelle auf der Makro-Ebene - Reform des öffentlichen Sektors und die Veränderungen der Polizei - Verwaltungsreformen und Neue Steuerungsmodelle in den Polizeien des Bundes und der Länder: eine Bestandsaufnahme - Die Reform der Polizei in Nordrhein-Westfalen - Fazit: Verwaltungsreform und Neue Steuerung in der Polizei - Perspektiven der Polizei im kooperativen Staat

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.