Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Die Massnahmen Der Xiv Eu-mitgliedstaaten Gegen Oesterreich

Moeglichkeiten Und Grenzen Einer "streitbaren Demokratie" Auf Europaischer Ebene

Die Massnahmen Der Xiv Eu-mitgliedstaaten Gegen Oesterreich - Schorkopf, Frank - ISBN: 9783540430070
Prijs: € 70,95
Levertijd: 5 tot 15 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Internationaal (publiek)recht
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

In einer Fallstudie behandelt der Autor den Ablauf und die Strukturen der Massnahmen gegen Österreich, die die Europäische Union und die europäische Öffentlichkeit von Januar bis September 2000 beschäftigten. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen die einschlägigen Rechtsfragen aus staats-, europa- und völkerrechtlicher Perspektive sowie die Folgen der Massnahmen. Zu letzteren gehört insbesondere die Reform der Art. 7 und 46 EU-Vertrag durch den Vertrag von Nizza. Als Konsequenz daraus leitet der Autor den Vorschlag ab, den Sanktionsmechanismus zur Sicherung der Homogenität in der Europäischen Union in einem erweiterten Sinn als das Teilelement einer "streitbaren Demokratie" auf europäischer Ebene zu verstehen. Dieses Verständnis umfasst auch die Schaffung von Regelungen zum Verbot "intoleranter" politischer Parteien. Das Werk enthält neben einem mit Fundstellen belegten Sachbericht eine Chronologie der Ereignisse und in einem Anhang alle massgeblichen Dokumente des Falles im Volltext.

Details

Titel: Die Massnahmen Der Xiv Eu-mitgliedstaaten Gegen Oesterreich
auteur: Schorkopf, Frank
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 220
Uitgever: Springer-verlag Berlin And Heidelberg Gmbh & Co. Kg
Plaats van publicatie: DE
NUR: Internationaal (publiek)recht
Collectie: Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht Bd.155
Afmetingen: 235 x 155
Gewicht: 520 gr
ISBN/ISBN13: 3540430075
ISBN/ISBN13: 9783540430070
Intern nummer: 1075713

Extra informatie

In einer Fallstudie behandelt der Autor den Ablauf und die Strukturen der Massnahmen gegen Österreich, die die Europäische Union und die europäische Öffentlichkeit von Januar bis September 2000 beschäftigten. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen die einschlägigen Rechtsfragen aus staats-, europa- und völkerrechtlicher Perspektive sowie die Folgen der Massnahmen. Zu letzteren gehört insbesondere die Reform der Art. 7 und 46 EU-Vertrag durch den Vertrag von Nizza. Als Konsequenz daraus leitet der Autor den Vorschlag ab, den Sanktionsmechanismus zur Sicherung der Homogenität in der Europäischen Union in einem erweiterten Sinn als das Teilelement einer "streitbaren Demokratie" auf europäischer Ebene zu verstehen. Dieses Verständnis umfasst auch die Schaffung von Regelungen zum Verbot "intoleranter" politischer Parteien. Das Werk enthält neben einem mit Fundstellen belegten Sachbericht eine Chronologie der Ereignisse und in einem Anhang alle massgeblichen Dokumente des Falles im Volltext.

Inhoudsopgave

Der politische Handlungsrahmen für die EU-Mitgliedstaaten.- Sachbericht.- Rechtsfragen des Handelns der Mitgliedstaaten und der EU-Organe in Bezug auf Österreich.- Die Reform des Art. 7 EUV durch den Vertrag von Nizza.- Die EU und ihre Mitgliedstaaten als "streitbare Demokratie".- Chronologie.- Anhang.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.