Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Leitmotive systemischer Therapie

Leitmotive systemischer Therapie - Ludewig, Kurt - ISBN: 9783608941722
Prijs: € 29,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Psychotherapie en andere therapieën
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Die systemische Therapie, die jüngste unter den etablierten Psychotherapieformen, ist den Kinderschuhen entwachsen. Der richtige Zeitpunkt für eine kritische Bestandsaufnahme des bisher Erreichten.

Details

Titel: Leitmotive systemischer Therapie
auteur: Ludewig, Kurt
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 255
Uitgever: Klett-Cotta
NUR: Psychotherapie en andere therapieën
Afmetingen: 233 x 161 x 26
Gewicht: 532 gr
ISBN/ISBN13: 360894172X
ISBN/ISBN13: 9783608941722
Intern nummer: 946761

Biografie (woord)

Dr. phil. Kurt Ludewig, Dipl.-Psych., Psychologischer und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, ist Leitender Psychologe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Universitätsklinikums Münster. Er ist Mitgründer der systemischen Weiterbildungsinstitute in Hamburg und Münster und der Deutschen Systemischen Gesellschaft.

Extra informatie

Im deutschsprachigen Raum hat der systemische Ansatz sowohl in der Psychotherapie als auch im gesamten psychosozialen Bereich eine weite Verbreitung gefunden. Der Zustrom von Professionellen aus den verschiedensten Arbeitsfeldern in Therapie, Beratung, Supervision, Coaching u.ä.m. für eine systemische Weiterbildung hält unvermindert an.uellen Aspekte der Machbarkeit, die Frage der Werte, der Emotionen, der Liebe und des Expertentums. Mit Blick auf die Praxis befaßt sich das Buch mit der Rolle von Hilfe und Fürsorge als Grundarten professioneller Versorgung, mit den Besonderheiten der Therapie von Kindern und Jugendlichen, schließlich mit stationären Therapiekonzepten und speziell für die systemische Praxis erarbeiteten Verfahren.

Quote

Inhalt Einleitung - Auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit Theoretische Grundlagen Systemisches Denken 1.2 Systemische Therapie 2. Konzepte 2.1 Psychische Krankheit 2.2 Störungswissen 2.3 "Überlebensdiagnostik" 2.4 Ziele 2.5 Diskurse über Evaluation 3. Kontexte 3.1 Machbarkeit oder Humanismus 3.2 Ethik und Werte 3.3 Emotionen 3.4 Selbst und Selbsterfahrung 3.5 Lieben und Liebe 3.6 Expertise oder Nicht-Wissen 4. Praxis 4.1 Hilfe und Fürsorge 4.2 Kinder und Jugendliche 4.3 Magersucht und Trauma 4.4 Das "Familienbrett" 5. Ich als Therapeut - zwischen Faust und Mephisto Anmerkungen Anhang Literaturverzeichnis

Inhoudsopgave

Aus dem Inhalt: Inhalt Einleitung - Auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit Theoretische Grundlagen Systemisches Denken 1.2 Systemische Therapie 2. Konzepte 2.1 Psychische Krankheit 2.2 Störungswissen 2.3 "Überlebensdiagnostik" 2.4 Ziele 2.5 Diskurse über Evaluation 3. Kontexte 3.1 Machbarkeit oder Humanismus 3.2 Ethik und Werte 3.3 Emotionen 3.4 Selbst und Selbsterfahrung 3.5 Lieben und Liebe 3.6 Expertise oder Nicht-Wissen 4. Praxis 4.1 Hilfe und Fürsorge 4.2 Kinder und Jugendliche 4.3 Magersucht und Trauma 4.4 Das "Familienbrett" 5. Ich als Therapeut - zwischen Faust und Mephisto Anmerkungen Anhang Literaturverzeichnis

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.