Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Langzeitfolgen Familiarer Gewalterfahrung

Zur Therapie Und Pravention Korperlicher, Psychischer Und Psychosomatischer Erkrankungen

Vooraankondiging
Langzeitfolgen Familiarer Gewalterfahrung - Egle, Ulrich T./ Nickel, Ralf - ISBN: 9783170224841
Prijs: € 26,80 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Nog niet verschenen.
Bindwijze: Boek, Paperback (30-06-2019)
Genre: Psychologische testen en onderzoek
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Dysfunktionale Paar- und Familienstrukturen können zu Gewalt von Eltern an ihren Kindern und damit zu frühen Traumata führen. Diese erhöhen die Vulnerabilität für psychische und auch körperliche Erkrankungen. Die Autoren geben einen Überblick über die neueren Forschungsergebnisse und stellen die neurobiologischen und entwicklungspsychologischen Mechanismen dar, durch die es zu lebenslangen Folgen kommen kann. Verdeutlicht werden sie am Beispiel verschiedener Schmerzerkrankungen sowie depressiver und Persönlichkeitsstörungen.

Details

Titel: Langzeitfolgen Familiarer Gewalterfahrung
auteur: Egle, Ulrich T./ Nickel, Ralf
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Uitgever: Kohlhammer Verlag
Plaats van publicatie: DE
Publicatiedatum: 30-06-2019
NUR: Psychologische testen en onderzoek
ISBN/ISBN13: 9783170224841
Intern nummer: 22472878

Biografie (woord)

Prof. Dr. med. Ulrich T. Egle ist seit 2006 Ärztlicher Direktor der Psychosomatischen Fachklinik Kinzigtal in Gengenbach. Wissenschaftliche und klinischen Schwerpunkte: psychosomatische Zusammenhänge bei chronischen Schmerzsyndromen, somatoforme Störungen, Fibromyalgie, chronisch craniomandibuläre Dysfunktion, psychosoziale Faktoren in der Entstehung und Verarbeitung von Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes mellitus sowie schulenübergreifende Psychotherapieforschung. Medienkontakte und berufliches Netzwerk des Autors/Hrsg. Von 1996 bis 2000 war er Vorsitzender des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM). Seit 2005 ist er Vorsitzender der Interdisziplinären Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS) sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS). Renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Schmerzforschung.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.