Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Gestik Und Die Therapeutische Beziehung

Uber Nichtsprachliches Verhalten in Der Psychotherapie

Gestik Und Die Therapeutische Beziehung - Streeck, Ulrich - ISBN: 9783170204867
Prijs: € 18,10
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (12-02-2009)
Genre: Psychologische testen en onderzoek
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Um das therapeutische Geschehen in seiner Komplexität ausreichend zu verstehen, gilt es nicht nur die verbale Kommunikation zwischen Patient und Psychotherapeut, sondern auch deren nichtsprachliches, körperliches Verhalten richtig zu deuten. Dieses Buch erläutert, dass nichtsprachliches Verhalten in der Geschichte der Psychotherapie zunächst vor allem als Ausdrucksmittel bewussten und unbewussten seelischen Erlebens aufgefasst wurde. Anhand anschaulicher Beispiele aus der klinischen Praxis wird sodann gezeigt, dass nichtsprachliches, gestisches Verhalten tatsächlich weitaus vielfältigere Funktionen hat, deren Beachtung wichtige Hinweise auf die therapeutische Beziehung liefert.

Details

Titel: Gestik Und Die Therapeutische Beziehung
auteur: Streeck, Ulrich
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 92
Uitgever: Kohlhammer Verlag
Plaats van publicatie: DE
Publicatiedatum: 12-02-2009
NUR: Psychologische testen en onderzoek
ISBN/ISBN13: 9783170204867
Intern nummer: 11035916

Biografie (woord)

Prof. Dr. med. habil. MA Ulrich Streeck, Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für psychosomatische Medizin, ist Psychoanalytiker und Ärztlicher Direktor der Klinik Tiefenbrunn in Rosdorf bei Göttingen und Apl. Professor für Psychotherapie und psychosomatische Medizin an der Universität Göttingen.

Extra informatie

Um das therapeutische Geschehen in seiner Komplexität ausreichend zu verstehen, gilt es nicht nur die verbale Kommunikation zwischen Patient und Psychotherapeut, sondern auch deren nichtsprachliches, körperliches Verhalten richtig zu deuten. Dieses Buch erläutert, dass nichtsprachliches Verhalten in der Geschichte der Psychotherapie zunächst vor allem als Ausdrucksmittel bewussten und unbewussten seelischen Erlebens aufgefasst wurde. Anhand anschaulicher Beispiele aus der klinischen Praxis wird sodann gezeigt, dass nichtsprachliches, gestisches Verhalten tatsächlich weitaus vielfältigere Funktionen hat, deren Beachtung wichtige Hinweise auf die therapeutische Beziehung liefert.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.