Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Fruehe Kindheit Als Schicksal?

Trauma, Embodiment, Soziale Desintegration. Psychoanalytische Perspektiven - Mit Kinderanalytischen Fallberichten Von Angelika Wolff Und Rose Ahlheim

Fruehe Kindheit Als Schicksal? - Leuzinger-Bohleber, Marianne - ISBN: 9783170203440
Prijs: € 29,90
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (12-02-2009)
Genre: Psychologische testen en onderzoek
Boekenliefde.nl:
Fruehe Kindheit Als Schicksal? op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Die soziale Schere zwischen Kindern, denen alle Türen zu einer attraktiven Zukunft offen stehen, und jenen, die am Rande der Gesellschaft aufwachsen, klafft immer weiter auseinander. Die Förderung und Integration sozial Benachteiligter gelingt in Deutschland häufig nur unzureichend. Die Autorin zeigt vor dem Hintergrund nationaler wie internationaler Studien die Grundlagen und Möglichkeiten einer spezifisch psychoanalytisch fundierten Theorie und Praxis der Frühprävention auf, die auch neuere Befunde der Neurowissenschaften und der Embodied Cognitive Science mit einschließen. Eine Vielfalt verschiedener psychoanalytischer Theorien der Frühentwicklung wird gut verständlich zusammengefasst. Ausführliche Behandlungsberichte aus Kindertherapien geben dabei anschauliche Einblicke in Indikation, psychodynamische Diagnostik, behandlungstechnische Aspekte sowie in den therapeutischen Prozess mit Kindern in seelischer Not.

Details

Titel: Fruehe Kindheit Als Schicksal?
auteur: Leuzinger-Bohleber, Marianne
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 288
Uitgever: Kohlhammer Verlag
Plaats van publicatie: DE
Publicatiedatum: 12-02-2009
NUR: Psychologische testen en onderzoek
ISBN/ISBN13: 9783170203440
Intern nummer: 11035926

Biografie (woord)

Marianne Leuzinger-Bohleber, Dr. phil., Professorin für Psychoanalyse an der Universität Gesamthochschule Kassel. Ordentliches Mitglied der Schweizerischen Psychoanalytischen Gesellschaft und der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV). Arbeitsgebiete: Klinische und empirische Forschung in der Psychoanalyse; Indikationsforschung; Adoleszenz; psychoanalytische Entwicklungspsychologie.

Extra informatie

Die soziale Schere zwischen Kindern, denen alle Türen zu einer attraktiven Zukunft offen stehen, und jenen, die am Rande der Gesellschaft aufwachsen, klafft immer weiter auseinander. Die Förderung und Integration sozial Benachteiligter gelingt in Deutschland häufig nur unzureichend. Die Autorin zeigt vor dem Hintergrund nationaler wie internationaler Studien die Grundlagen und Möglichkeiten einer spezifischpsychoanalytisch fundierten Theorie und Praxis der Frühprävention auf. Ausführliche Behandlungsberichte aus Kindertherapien geben dabei anschauliche Einblicke in Indikation, psychodynamische Diagnostik, behandlungstechnische Aspekte sowie in den therapeutischen Prozess mit Kindern in seelischer Not.

Recensie

"Die Leiterin des Sigmund-Freud-Instituts will die Tradition ihrer Vorgänger Alexander Mitscherlich und Horst-Eberhard Richter fortsetzen, die es als Aufgabe betrachteten, aktuelle Probleme der Gesellschaft widerzuspiegeln und Lösungsansätze zu finden. Da heute Konflikte von immer jüngeren Kindern schon mit Gewalt ausgetragen und bereits Kinder mit Psychopharmaka behandelt werden, sieht Leuzinger-Bohleber die Frühprävention als eine solche Pflichtaufgabe. Ihr jüngstes Buch ist eine Forschungsbilanz, aber auch ein Appell an Eltern, Nachbarn, Lehrer, Politiker: Sie sollen für genügend gute Beziehungen in der frühen Kindheit, für einen gelungenen Start ins Leben sorgen." (Sylvia Meise, Psychologie heute, November 2009)

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.