Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Das Motiv der heilsamen Kränkung im Werk Sigmund Freuds

Eine pädagogische Umschau

Das Motiv der heilsamen Kränkung im Werk Sigmund Freuds - Kleint, Steffen - ISBN: 9783836471640
Prijs: € 79,00 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Levertijd tussen de 5 en 15 werkdagen. Geen retour recht.
Bindwijze: Boek, Paperback (18-08-2008)
Genre: Psychologische testen en onderzoek
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

In der vorliegenden Schrift wird anhand derTheorieentwicklung S. Freuds gezeigt, wie sich die pädagogischeFigur der heilsamen Kränkung in das 20. Jahrhundert fortsetzt. Esist sicherlich ein Gemeinplatz, daß die psychoanalytische Theorieund Praxis - in der Tradition der Dezentrierungen von N. Kopernikusund C. Darwin - die Menschen wesentlich gekränkt haben soll,indessen, daß und inwiefern sie auch als eine Fortsetzung der Ideedes Heils zu interpretieren ist, wurde bislang weniger verfolgt.Diese Arbeit versucht daher, den Heilsanspruch der Psychoanalysenicht zurückzustellen, sondern stattdessen zu erweisen, wie daraufbezogen der Kränkungsanspruch der Psychoanalyse systematisch zuentfalten ist. Durch detailierte Analysen der verschiedenenpsychoanalytischen Einsätze wird immer wieder die Frage nach einerUnbedingtheit der psychoanalytischen Kränkung gestellt und Schrittfür Schritt ein strukturelles Bedingungsgefüge entdeckt.

Details

Titel: Das Motiv der heilsamen Kränkung im Werk Sigmund Freuds
auteur: Kleint, Steffen
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 260
Uitgever: VDM Verlag Dr. Müller
Publicatiedatum: 2008-08-18
NUR: Psychologische testen en onderzoek
Afmetingen: 220 x 150 x 13
Gewicht: 355 gr
ISBN/ISBN13: 9783836471640
Intern nummer: 11165383

Biografie (woord)

Steffen Kleint ist pädagogischer Programmleiter bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Extra informatie

In der vorliegenden Schrift wird anhand derTheorieentwicklung S. Freuds gezeigt, wie sich die pädagogischeFigur der heilsamen Kränkung in das 20. Jahrhundert fortsetzt. Esist sicherlich ein Gemeinplatz, daß die psychoanalytische Theorieund Praxis - in der Tradition der Dezentrierungen von N. Kopernikusund C. Darwin - die Menschen wesentlich gekränkt haben soll,indessen, daß und inwiefern sie auch als eine Fortsetzung der Ideedes Heils zu interpretieren ist, wurde bislang weniger verfolgt.Diese Arbeit versucht daher, den Heilsanspruch der Psychoanalysenicht zurückzustellen, sondern stattdessen zu erweisen, wie daraufbezogen der Kränkungsanspruch der Psychoanalyse systematisch zuentfalten ist. Durch detailierte Analysen der verschiedenenpsychoanalytischen Einsätze wird immer wieder die Frage nach einerUnbedingtheit der psychoanalytischen Kränkung gestellt und Schrittfür Schritt ein strukturelles Bedingungsgefüge entdeckt.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.