Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Spurensicherung 1965 bis 2006

26 Aufsätze und Vorträge zur Verteidigung des Humanen gegen den Funktionalismus in der Arbeit mit geistig behinderten Menschen

Spurensicherung 1965 bis 2006 - Crämer, Siegmund - ISBN: 9783819606786
Prijs: € 24,90 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Uitverkocht (U kunt dit boek niet meer bestellen)
Bindwijze: Boek, Paperback (01-01-2006)
Genre: Orthopedagogiek
Boekenliefde.nl:
Spurensicherung 1965 bis 2006 op boekenliefde.nl
U kunt dit product niet bestellen

Beschrijving

Der Gründer der Lebenshilfe für geistig Behinderte in Bad Dürkheim schildert in diesem Buch, das zum 80. Geburtstag des Autors erscheint, seinen und den Weg der Lebenshilfe, deren Merkmal Betroffenheit als verbindendes Element der Arbeit der Lebenshilfe zum Vorbild für viele ähnliche Institutionen im In- und Ausland wurde. Aufgabe und Zweck der Lebenshilfe ist die Vereinigung von Menschen mit geistiger Behinderung, ihrer Eltern und Freunde zu einer vom Prinzip der Selbsthilfe geleiteten Solidargemeinschft. Orientiert an den Prinzipien de Normalisierung und Integration schafft und sichert sie den Menschen mit geistiger Behinderung einen Lebensraum innerhalb der Gesellschaft, in dem sie sich als Persönlichkeit entfalten und am gesellschaftlichen leben teilnehmen können .Selbsthilfe als Mittel gegen Institutionalisierung und fortschreitende Formalisierung gelten als zentrale Aufgaben dieser Konzeption, die sich gegen die immer stärker um sich greifende Funktionalisierung fast aller organisierten Hilfe in unserer Gesellschaft wendet.

Details

Titel: Spurensicherung 1965 bis 2006
auteur: Crämer, Siegmund
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Druk: 1
Aantal pagina's: 289
Uitgever: Brockmeyer
Publicatiedatum: 2006-01-01
NUR: Orthopedagogiek
Gewicht: 442 gr
ISBN/ISBN13: 3819606785
ISBN/ISBN13: 9783819606786
Intern nummer: 7249129

Extra informatie

Der Gründer der Lebenshilfe für geistig Behinderte in Bad Dürkheim schildert in diesem Buch, das zum 80. Geburtstag des Autors erscheint, seinen und den Weg der Lebenshilfe, deren Merkmal Betroffenheit als verbindendes Element der Arbeit der Lebenshilfe zum Vorbild für viele ähnliche Institutionen im In- und Ausland wurde. Aufgabe und Zweck der Lebenshilfe ist die Vereinigung von Menschen mit geistiger Behinderung, ihrer Eltern und Freunde zu einer vom Prinzip der Selbsthilfe geleiteten Solidargemeinschft. Orientiert an den Prinzipien de Normalisierung und Integration schafft und sichert sie den Menschen mit geistiger Behinderung einen Lebensraum innerhalb der Gesellschaft, in dem sie sich als Persönlichkeit entfalten und am gesellschaftlichen leben teilnehmen können .Selbsthilfe als Mittel gegen Institutionalisierung und fortschreitende Formalisierung gelten als zentrale Aufgaben dieser Konzeption, die sich gegen die immer stärker um sich greifende Funktionalisierung fast aller organisierten Hilfe in unserer Gesellschaft wendet.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.