Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Investitionsmodell Fur Die Vorsorgewohnung

Ein Vergleich Zwischen Der Klassischen Vorsorgewohnung Und Der Baurechtswohnungseigentum-vorsorgewohnung

Investitionsmodell Fur Die Vorsorgewohnung - Waltner, Gregor - ISBN: 9783958505490
Prijs: € 50,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek
Genre: Onderwijsvormen en schooltypen
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

In Anbetracht der Tatsache, dass sowohl das Baurecht als auch der Lebenszyklus eines Wohngebäudes zeitlich begrenzt sind, lässt sich in Bezug auf Vorsorgewohnungen ein spezifisches Investitionsmodell ableiten: Ersetzt man den anteiligen Grundwert einer Vorsorgewohnung durch den regelmäßig zu entrichtenden Bauzins, ergeben sich geringere Anschaffungskosten für den Käufer. Aus steuerlicher Sicht ist der nicht erworbene Grundanteil kein Nachteil für den Investoren, da Grund und Boden als nicht abnutzbares Anlagegut ohnehin von der Absetzung für Abnutzung auszuscheiden wäre. Dadurch, dass das gesamte Wirtschaftsgut abgeschrieben werden kann, ergibt sich bei der Baurechtswohnungseigentum-Vorsorgewohnung eine weit bessere Liquidität.§In der Fachlektüre enthalten sind Tilgungskalkulationen, Prognoserechnungen und Liquiditätskalkulationen zu beiden Investitionsmodellen.

Details

Titel: Investitionsmodell Fur Die Vorsorgewohnung
auteur: Waltner, Gregor
Mediatype: Boek
Taal: Duits
Druk: 1
Aantal pagina's: 194
Uitgever: Diplomica Verlag
NUR: Onderwijsvormen en schooltypen
Afmetingen: 210 x 148 x 10
Gewicht: 236 gr
ISBN/ISBN13: 9783958505490
Intern nummer: 27592503

Quote

Textprobe:§Kapitel 2, Vorsorgewohnung:§Hier wird auf die Vorsorgewohnung im Allgemeinen eingegangen. Auch die Lage und die Planung werden überblicksmäßig erläutert. Es soll damit das Verständnis, was eine Vorsorgewohnung ist, geschärft werden. Dieses Kapitel betrifft somit sowohl die klassische Vorsorgewohnung als auch die Baurechtswohnungseigentum-Vorsorgewohnung und liefert Daten für die Kalkulationen. Auch wird die von der C & P Immobilien AG angebotene Vorsorgewohnung auf ihre Üblichkeit hin, nicht nur von den Aussagen des Vertriebsleiters übernommen, sondern auch durch dieses Kapitel auf ihre Üblichkeit hin geprüft.§2.1, Definition:§Die Grundidee der Vorsorgewohnung ist die, eine Eigentumswohnung zu erwerben um anschließend Einkünfte aus der Vermietung zu generieren. Durch die von der Vergangenheit bis heute andauernde Unsicherheit mit einhergehendem Risiko an den Kapitalmärkten, suchen AnlegerInnen nach sicheren Anlage-Alternativen. Die Immobilie eignet sich traditionell als risikoarme Anlageform. (vgl. Bauernfeind et al. 2012, S. 1) Das System, eine Rendite auf den Kapitaleinsatz zu erzielen, wird durch den anteiligen Einsatz von Fremdkapital verstärkt und nennt sich Leverage-Effekt. Damit diese Investition auch langfristig attraktiv bleibt, werden die Mieteinnahmen oft an die Inflation gebunden, wodurch das Inflationsrisiko wegfällt. (vgl. Friesenegger 2011, S. 23) Steuerliche Vorteile und mögliche Wertsteigerungen der Vorsorgewohnung, runden dieses Investment in ihrer Attraktivität ab (vgl. Friesenegger 2011, S. 24). In der Konzeption wäre es falsch, eine Anlegerwohnung wie eine Eigentumswohnung zu behandeln. Die Vorsorgewohnung bzw. Anlegerwohnung ist ein Finanzprodukt, welches auch so behandelt werden sollte. Die Immobilie selbst bietet mit ihrer grundbücherlichen Eintragung große Sicherheit. (vgl. Florjancic 2013, S. 28) Grund und Boden sind und werden immer ein begrenztes und nachgefragtes Gut darstellen, wodurch die Wertbeständigkeit gewährleistet wird. Grundsätzlich wird diese Form der Veranlagung von dem/ der AnlegerIn ausschließlich zur Ertragserzielung genutzt. Fachbezogene Tätigkeiten, wie die Verwaltung, die Sanierung, die Vermietung, die Schaffung der rechtlichen Rahmenbedingungen in allen Bereichen, übernimmt üblicherweise der/die ProjektentwicklerIn. Vereinzelt geschieht dies auch durch Eigeninitiative von dem/der KäuferIn, jedoch ist hiervon abzuraten. (vgl. Florjancic 2013, S. 29) Neben den emotionalen Kriterien hängt die Kaufentscheidung auch von der persönlichen Situation von dem/der AnlegerIn, der Lage und der Planung der Wohnung ab (vgl. Florjancic 2013, S. 30).§2.2, Lage:§EntwicklerInnen von Vorsorgewohnungsprojekten sind stets auf der Suche nach geeigneten Lagen für diese besondere Art des Immobilieninvestments. Dabei wird neben der Planung Wert darauf gelegt, in Lagen zu bauen, welche eine langfristige und schnelle Vermietbarkeit gewährleisten. Dadurch können langfristig hohe Erträge erreicht werden. Der damit einhergehend geringe Leerstand bei einer Vorsorgewohnung macht diese für den/die AnlegerIn attraktiv. Großteils übernimmt der/die AnbieterIn der Vorsorgewohnung die Auswahl der Lage und die Planung und bringt dadurch seine/ihre Erfahrungen ein. Keinesfalls sollte die Auswahl der Lage und die Planung von einem/einer auf dem Vorsorgewohnungsmarkt unerfahrenen WohnungskäuferIn übernommen werden. Die Gefahr, dass dieser/diese bei Entscheidungen von seinen/ihren eigenen Bedürfnissen und Anforderungen an eine Wohnung ausgeht, ist groß und birgt durch fehlende Marktkenntnis das Risiko von Fehlentscheidungen. Im Hinblick auf die Lage hat in den letzten Jahren ein Umbruch stattgefunden. In der Vergangenheit war es in städtischen Lagen Trend, entweder in zentralen Lagen oder in Grünlagen zu bauen. In beiden Fällen stand ein gehobenes Wohnumfeld und hohe zu erzielende Mieterträge im Vordergrund. Die Kaufpreise stiegen in Folge schneller als die erzi

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.