Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Ritualisierungen von Geschlecht

Ritualisierungen von Geschlecht - ISBN: 9783851149524
Prijs: € 20,80 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Uitverkocht (U kunt dit boek niet meer bestellen)
Bindwijze: Boek, Paperback
Genre: Emancipatie
Boekenliefde.nl:
U kunt dit product niet bestellen

Beschrijving

Der Band beleuchtet die vielfältigen Formen der Ritualisierung von Geschlecht aus der Perspektive unterschiedlicher Fachdisziplinen. Die AutorInnen diskutieren die Standardisierung von Geschlechterrollen und -bildern, von (zwangsweiser) Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität über wiederkehrende Verhaltens- und Wahrnehmungsweisen sowohl in ihren Praxis- als auch in ihren Diskursformen. Ritualisierungen als "doing and setting gender" erleichtern Interaktion und Kommunikation; sie schränken freilich aber auch ein, indem sie Handlungsräume verengen, Identitätsoptionen verhindern und Wahrnehmungen bzw. Wissen über Geschlecht kanalisieren. Darüber hinaus machen die Beiträge deutlich, wie De-Ritualisierungen, also Transformationen von Geschlecht in und durch Rituale möglich sind, und dekonstruieren somit Ritualisierungsformen von Geschlecht. Mit Beiträgen von Eva Flicker, André Gingrich, Monika Höglinger, Elisabeth Holzleithner, Eva-Maria Knoll, Christine Lammer, Elisabeth Mixa und Edith Futscher, Bettina Scholdan, Georg Spitaler, Birgit Sauer und Martin Weidinger.

Details

Titel: Ritualisierungen von Geschlecht
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 220
Uitgever: Facultas
NUR: Emancipatie
Gewicht: 325 gr
ISBN/ISBN13: 3851149521
ISBN/ISBN13: 9783851149524
Intern nummer: 4050374

Biografie (woord)

Dr. Birgit Sauer ist Politikwissenschaftlerin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien

Extra informatie

Der Band beleuchtet die vielfältigen Formen der Ritualisierung von Geschlecht aus der Perspektive unterschiedlicher Fachdisziplinen. Die AutorInnen diskutieren die Standardisierung von Geschlechterrollen und -bildern, von (zwangsweiser) Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität über wiederkehrende Verhaltens- und Wahrnehmungsweisen sowohl in ihren Praxis- als auch in ihren Diskursformen. Ritualisierungen als "doing and setting gender" erleichtern Interaktion und Kommunikation; sie schränken freilich aber auch ein, indem sie Handlungsräume verengen, Identitätsoptionen verhindern und Wahrnehmungen bzw. Wissen über Geschlecht kanalisieren. Darüber hinaus machen die Beiträge deutlich, wie De-Ritualisierungen, also Transformationen von Geschlecht in und durch Rituale möglich sind, und dekonstruieren somit Ritualisierungsformen von Geschlecht. Mit Beiträgen von Eva Flicker, André Gingrich, Monika Höglinger, Elisabeth Holzleithner, Eva-Maria Knoll, Christine Lammer, Elisabeth Mixa undEdith Futscher, Bettina Scholdan, Georg Spitaler, Birgit Sauer und Martin Weidinger.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.