Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Migrationsprozesse

Probleme von Abwanderungsregionen, Identitätsfragen

Migrationsprozesse - ISBN: 9783896220783
Prijs: € 37,30 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Uitverkocht (U kunt dit boek niet meer bestellen)
Bindwijze: Boek, Paperback
Genre: Algemene sociale wetenschappen
Boekenliefde.nl:
Migrationsprozesse op boekenliefde.nl
U kunt dit product niet bestellen

Beschrijving

Migrationsprozesse gewinnen angesichts der EU-Osterweiterung und der zunehmenden Ost-West-Wanderungen eine immer größere Bedeutung in Europa. In diesem Sammelband, der auf eine internationale Tagung der Sektion Ost- und Ostmitteleuropa-Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zurückgeht, werden unter anderem die Rückwirkungen auf die Herkunftsgesellschaften oder die Entwicklung neuer Identitätsmuster behandelt, die bislang im Kontext einer 'Europäisierung nationaler Gesellschaften' nur am Rande untersucht wurden. Vier Leitfragen werden dabei in den Mittelpunkt gestellt: - Welche Erscheinungsformen weisen Migrationsprozesse auf und welche Rückwirkungen haben sie auf die Herkunftsgesellschaften? - Welche sozialen Beziehungsmuster bilden Migrationsprozesse heraus? - Welche Auswirkungen haben Migrationsprozesse auf kollektive Identitätsvorstellungen? - Wird das neue Europa ein Europa der Abwanderungsregionen? Die Beiträge von Autoren aus verschienenen Ländern vermitteln in ihrer Vielfalt ein umfassendes Verständnis für die komplexen und folgenreichen sozialen Veränderungen in der europäischen Geschichte und Gegenwart.

Details

Titel: Migrationsprozesse
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 283
Uitgever: Krämer, Hamburg
NUR: Algemene sociale wetenschappen
Collectie: Beiträge zur Osteuropaforschung Bd.12
Afmetingen: 210 x 148 x 15
Gewicht: 368 gr
ISBN/ISBN13: 3896220780
ISBN/ISBN13: 9783896220783
Intern nummer: 6471681

Biografie (woord)

Prof. Dr. Anton Sterbling ist Professor für Soziologie und Pädagogik an der Fachhochschule für Polizei Sachsen in Rothenburg/OL.

Extra informatie

Migrationsprozesse gewinnen angesichts der EU-Osterweiterung und der zunehmenden Ost-West-Wanderungen eine immer größere Bedeutung in Europa. In diesem Sammelband, der auf eine internationale Tagung der Sektion Ost- und Ostmitteleuropa-Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zurückgeht, werden unter anderem die Rückwirkungen auf die Herkunftsgesellschaften oder die Entwicklung neuer Identitätsmuster behandelt, die bislang im Kontext einer 'Europäisierung nationaler Gesellschaften' nur am Rande untersucht wurden. Vier Leitfragen werden dabei in den Mittelpunkt gestellt: - Welche Erscheinungsformen weisen Migrationsprozesse auf und welche Rückwirkungen haben sie auf die Herkunftsgesellschaften? - Welche sozialen Beziehungsmuster bilden Migrationsprozesse heraus? - Welche Auswirkungen haben Migrationsprozesse auf kollektive Identitätsvorstellungen? - Wird das neue Europa ein Europa der Abwanderungsregionen? Die Beiträge von Autoren aus verschienenen Ländern vermitteln in ihrer Vielfalt ein umfassendes Verständnis für die komplexen und folgenreichen sozialen Veränderungen in der europäischen Geschichte und Gegenwart.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.