Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Enzyklopadie Der Medien

Architektur Und Medien

Enzyklopadie Der Medien - Weibel, Peter - ISBN: 9783211680803
Prijs: € 38,95 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Nee
Bindwijze: Boek, Gebonden (03-08-2007)
Genre: Kunsttheorie
Boekenliefde.nl:
Enzyklopadie Der Medien op boekenliefde.nl
U kunt dit product niet bestellen

Beschrijving

Architektur gilt traditionell als Kunst des Raums. Mit der Industrialisierung entstand eine an Maschinen orientierte Architektur der Moderne, mit der Informationsrevolution eine an Systemen orientierte Architektur. Die Macht des Raumes wurde durch die Medien der Telekommunikation aufgehoben und ein Diskurs der Dislokation herbeigeführt. Die Architektur beginnt seitdem dort, wo der Raum aufhört. Durch die Maschinen und Medien haben sich unsere Städte verändert, unsere Wohnungen, unser Lebensstil. Das gesamte Spektrum der Architektur unter den Bedingungen der Neuen Medien, vom Urbanismus bis zum Design, ihre Planungsmethoden, von der Handzeichnung bis zum Algorithmus, ihre Werkzeuge, vom Bleistift bis zum Quantencomputer, alle ihre Zustände, von real bis virtuell, alle ihre gegenwärtigen Stile, von dekonstruktiv bis biomorph, werden in einem facettenreichen Panorama mit umfangreichem und ungewöhnlichem Bildmaterial dargestellt, das überrascht, amüsiert und informiert.

Details

Titel: Enzyklopadie Der Medien
auteur: Weibel, Peter
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 280
Uitgever: Springer Verlag
Publicatiedatum: 03-08-2007
NUR: Kunsttheorie
ISBN/ISBN13: 3211680802
ISBN/ISBN13: 9783211680803
Intern nummer: 7278934
Volume: 1

Biografie (woord)

Peter Weibel. Geboren 1944 in Odessa. Studierte Literatur, Film, Mathematik, Medizin und Philosophie in Wien und Paris. 1981-84 Gastprofessur für Gestaltungslehre und bildnerische Erziehung an der Universität für angewandte Kunst Wien. 1981 Gastprofessur am College of Art and Design in Halifax, Kanada. 1982-85 Professor für Fotografie an der Gesamthochschule Kassel. 1984-89 Associate Professor for Video and Digital Arts, Center for Media Study, State University of New York at Buffalo, N.Y. 1989-94 Direktor des Instituts für Neue Medien an der Städelschule in Frankfurt/Main. Seit 1984 Professor für visuelle Mediengestaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien. 1986-95 künstlerischer Berater und Leiter der Ars Electronica in Linz. 1993-99 Österreich-Kommissär der Biennale von Venedig. 1993-99 künstlerischer Leiter der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz. Seit 1999 Vorstand des Zentrums für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. Peter Weibel ist sowohl als Kurator nationaler und internationaler Ausstellungen wie auch als Autor zahlreicher herausragender Publikationen eine anerkannte Kapazität.

Extra informatie

Architektur gilt traditionell als Kunst des Raums. Mit der Industrialisierung entstand eine an Maschinen orientierte Architektur der Moderne, mit der Informationsrevolution eine an Systemen orientierte Architektur. Die Macht des Raumes wurde durch die Medien der Telekommunikation aufgehoben und ein Diskurs der Dislokation herbeigeführt. Die Architektur beginnt seitdem dort, wo der Raum aufhört. Durch die Maschinen und Medien haben sich unsere Städte verändert, unsere Wohnungen, unser Lebensstil. Das gesamte Spektrum der Architektur unter den Bedingungen der Neuen Medien, vom Urbanismus bis zum Design, ihre Planungsmethoden, von der Handzeichnung bis zum Algorithmus, ihre Werkzeuge, vom Bleistift bis zum Quantencomputer, alle ihre Zustände, von real bis virtuell, alle ihre gegenwärtigen Stile, von dekonstruktiv bis biomorph, werden in einem facettenreichen Panorama mit umfangreichem und ungewöhnlichem Bildmaterial dargestellt, das überrascht, amüsiert und informiert.

Inhoudsopgave

- Der neue Raumbegriff und seine Grundlagen.§- Gestaltung des Raumes: Die Stadt.§- Verhalten im Raum: Gebäude.§- Gebrauch des Raums: Design der Dinge

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.