Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Historia de la ressurrección del papagayo. Geschichte von der Auferstehung des Papageis, spanische Ausgabe

Historia de la ressurrección del papagayo. Geschichte von der Auferstehung des Papageis, spanische Ausgabe - Galeano, Eduardo; Santos, Antonio - ISBN: 9788492412228
Prijs: € 18,90 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Uitverkocht (U kunt dit boek niet meer bestellen)
Bindwijze: Boek, Gebonden (28-06-2010)
Genre: Prentenboeken (> 6 jaar)
Boekenliefde.nl:
U kunt dit product niet bestellen

Beschrijving

Ob die Freude jemals wieder zurückkehrt? Eduardo Galeano erzählt eine faszinierende Legende aus dem Nordosten Brasiliens: Der Papagei fällt aus Neugier in die heiße Suppe und ertrinkt darin. Das macht alle traurig: das Mädchen weint, der Baum krümmt sich vor Schmerz, der Wind verliert eine Bö, der Himmel erbleicht, und die Menschen werden stumm. Der Töpfer von Ceara aber will alles wissen. So finden die Menschen ihre Sprache wieder und erzählen ihm, was geschehen ist. Da nimmt er die Trauer aller zusammen und erweckt mit ihr den toten Papagei wieder zum Leben. Mit eindrucksvollen, farbenprächtigen Holzskulpturen von Antonio Santos.

Details

Titel: Historia de la ressurrección del papagayo. Geschichte von der Auferstehung des Papageis, spanische Ausgabe
auteur: Galeano, Eduardo; Santos, Antonio
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Spaans
Uitgever: Libros del Zorro Rojo
Publicatiedatum: 2010-06-28
NUR: Prentenboeken (> 6 jaar)
Gewicht: 348 gr
ISBN/ISBN13: 9788492412228
Intern nummer: 15700723

Biografie (woord)

Eduardo Hughes Galeano, geboren 1940 in Montevideo / Uruguay, wurde mit 20 Jahren stellvertretender Chefredakteur der bekannten Zeitschrift für Kultur und Politik MARCHA in Montevideo. Zwischen 1964 und 1966 war er Direktor der EPOCHA, der Zeitschrift der 'unabhängigen Linken' von Uruguay.§1973 übernahm er in Buenos Aires die Chefredaktion der Zeitschrift CRISIS und leitete sie bis zur Schließung des Verlags 1976. Ab 1976 lebte Guleano im spanischen Exil. Im Frühjahr 1985, nach der Beendigung der Militärdikatur in Uruguay, kehrte er nach Montevideo zurück. Für seine literarische Arbeit erhielt er u.a. den Preis der "Casa de las Americas" und den "American Book Award".

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.