Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Krabat

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutscher Jugendbuchpreis 1972, Internationaler Hans-Christian-Andersen-Preis 1972, Silberner Griffel von Rotterdam 1973, American Library Association Award 1973, Europäischer Jugendbuchpreis der Universität Padua 1973, Jugend

Krabat - PreuÃler, Otfried - ISBN: 9783522133500
Prijs: € 17,95
Levertijd: 5 tot 15 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden (27-03-2001)
Genre: Fictie 13 – 15 jaar
Boekenliefde.nl:
Krabat op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Abenteuer eines Müllerburschen
Während seiner Lehrzeit als Müllerjunge lernt Krabat nicht nur das Müllern. Sein Meister ist ein böser Zauberer, aber durch die Liebe eines Mädchens kann Krabat sich und die anderen Müllerburschen aus den Fängen des Meisters retten und ihn unschädlich machen.

Details

Titel: Krabat
auteur: Preußler, Otfried
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 256
Uitgever: Thienemann Verlag
Publicatiedatum: 2001-03-27
NUR: Fictie 13 – 15 jaar
Afmetingen: 210 x 153 x 31
Gewicht: 500 gr
ISBN/ISBN13: 3522133501
ISBN/ISBN13: 9783522133500
Intern nummer: 1028537

Biografie (woord)

Otfried Preußler, geb. am 20. Oktober 1923 in Reichenberg/Böhmen, kam nach dem Krieg und fünf Jahren hinter sowjetischem Stacheldraht nach Oberbayern. Er lebte mit seiner Familie in der Nähe von Rosenheim, war bis 1970 Volksschullehrer und widmete sich seither ausschließlich seiner literarischen Arbeit. Sich selbst mit Vorliebe als Geschichtenerzähler bezeichnend, gilt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Preußlers Kinder- und Jugendbücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in rund 260 fremdsprachigen Übersetzungen vor, seine Bühnenstücke zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters. Er starb am 18.02.2013 in Prien am Chiemsee.

Extra informatie

Abenteuer eines Müllerburschen

Quote

"Der Meister blieb während der nächsten Tage verschwunden, in dieser Zeit stand die Mühle still. Die Mühlknappen lungerten auf den Pritschen herum, sie hockten am warmen Ofen. Hatte es einen Gesellen, der Michal hieß, auf der Mühle im Koselbruch je gegeben? Selbst Merten sprach nicht von ihm, von früh bis spät saß er da und schwieg. Ein einziges Mal nur, am Abend des Neujahrstages, als Juro die Kleider des Toten gebracht und am Fußende der verwaisten Pritsche niedergelegt hatte, war er aus der Starre erwacht. Er war in die Scheune gelaufen und hatte sich bis zum anderen Morgen im Heu verkrochen. Seither verhielt er sich völlig teilnahmslos, sah nichts und hörte nichts, sagte und tat nichts - er saß bloß da."

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.