Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Programmieren Lernen Mit Perl

Programmieren Lernen Mit Perl - Ziegler, Joachim - ISBN: 9783642627217
Prijs: € 53,50
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (26-03-2015)
Genre: Informatica & management
Boekenliefde.nl:
Programmieren Lernen Mit Perl op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Das vorliegende Buch bietet eine vollständige Einführung in die imperativ-prozedurale Programmierung anhand der Skriptsprache Perl. Die sukzessive Einführung von Sprachkonstrukten mittels vieler praxisrelevanter Beispiele erleichtert das systematische Erlernen dieser und auch anderer imperativer Programmiersprachen wie C oder Pascal. Die in das Buch aufgenommenen Übungen sind genau auf die Lerninhalte abgestimmt, so daß sich der Text hervorragend zum Selbststudium eignet. Die Darstellung erfolgt in einer Weise, die es auch dem Anfänger ermöglicht, in kurzer Zeit fundierte Programmierfertigkeiten zu entwickeln. Dabei steht das Erlernen der algorithmischen Denkweise und deren Umsetzung in Programm-Code im Vordergrund. Die hierdurch vermittelten Grundlagen sind wesentlich für ein Verständnis objektorientierter Sprachen wie C++ oder Java, Das Buch ist aus der längjährigen Erfahrung des Autors in der Ausbildung von Softwareentwicklern hervorgegangen.

Details

Titel: Programmieren Lernen Mit Perl
auteur: Ziegler, Joachim
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Uitgever: Springer-Verlag New York Inc
Publicatiedatum: 26-03-2015
NUR: Informatica & management
Afmetingen: 234 x 154 x 0
ISBN/ISBN13: 9783642627217
Intern nummer: 30044537

Inhoudsopgave

Was dieses Buch unter "programmieren" versteht.- Worauf ein angehender Programmierer achten muss.- Wie dieses Buch zu benutzen ist.- Bei Fragen und Kommentaren.- 1. Grundlagen der Programmierung.- 1.1 Der Begriff des Algorithmus.- 1.1.1 Addition als einführendes Beispiel.- 1.1.2 Grundschritte von Algorithmen.- 1.1.3 Veranschaulichung von Algorithmen durch Flussdiagramme.- 1.2 Elementarer Rechneraufbau.- 1.2.1 Der Prozessor.- 1.2.1 Der Hauptspeicher.- 1.2.3 Die CPU und ihre Maschinensprache.- 1.2.4 Eingabe und Ausgabe.- 1.3 Daten und Operationen auf Daten.- 1.3.1 Nicht negative ganze Zahlen.- 1.3.2 Negative ganze Zahlen.- 1.3.3Zahlen mit Nachkommastellen.- 1.3.4 Zeichen und Texte.- 1.3.5 Wahrheitswerte.- 1.3.6 Die Universalität der binären Kodierung.- 1.4 Assembler.- 1.5 Höhere Programmiersprachen.- 1.5.1 Übersetzung von Hochsprachen.- 1.5.2 Syntax und Semantik.- 1.5.3 Einteilung der Programmiersprachen.- 1.5.4 Sprachelemente imperativ-prozeduraler Sprachen.- 1.6 Grundlegende Programme.- 1.6.1 Das Betriebssystem.- 1.6.2 Der Kommandozeilen-Interpreter.- 1.6.3 Editoren.- 1.6.4 Compiler, Assembler, Linker, Lader.- 1.6.5 Interpreter.- Literaturhinweise.- 2. Einfache Programme.- 2.1 Grundlegende Elemente von Programmen.- 2.1.1 "Hallo Welt!": Das allererste Programm.- 2.1.2 Variable und konstante Objekte.- 2.1.3 Konstanten und Literale.- 2.1.4 Skalare Variablen und Zuweisungen.- 2.1.5 Einfache Ausdrücke.- 2.1.6 Eingabe von skalaren Variablen.- 2.1.7 Benutzung von eingebauten Funktionen.- 2.2 Bedingte Anweisungen.- 2.2.1 Die einfache bedingte Anweisung.- 2.2.2 Bedingungen.- 2.2.3 Die bedingte Anweisung mit sonst-Teil.- 2.3.4 Die bedingte Anweisung mit Mehrfachverzweigung.- 2.3.5 Schachtelung von Blöcken.- 2.2.6 Ausdrücke und ihre Auswertung.- 2.2.7 Wahrheitswerte.- 2.2.8 Arithmetische und lexikographische Vergleiche.- 2.2.9 Logische Operatoren.- 2.2.10 Übersicht über die Operatoren von Perl.- 2.2.11 Testen von Variablen auf Definiertheit.- 2.3 Schleifen.- 2.3.1 Die kopf gesteuerte Schleife (while-Schleife).- 2.3.2 Die Zählschleife (for-Schleife).- 2.3.3 Bedingte Anweisungen in Schleifen.- 2.3.4 Schleifen in Schleifen.- 2.3.5 Durchforsten der Standardeingabe.- 2.4 Arrays.- 2.4.1 Arrays im Gegensatz zu Listen.- 2.4.2 Initialisierung von Arrays und Zugriff auf einzelne Elemente.- 2.4.3 Füllen und Durchwandern von Arrays.- 2.4.4 Suchen in Arrays.- 2.4.5 Ein einfacher Sortieralgorithmus.- 2.4.6 Turing-Maschinen und Berechenbarkeit.- Literaturhinweise.- 3. Fortgeschrittenes Programmieren.- 3.1 Hashes.- 3.2 Weitere Kontrollstrukturen.- 3.2.1 Die fußgesteuerte Schleife (do-while-Schleife).- 3.2.2 Die foreach-Schleife.- 3.2.3 Schleifensprünge und der (nicht zu empfehlende) Gebrauch von Labels.- 3.3 Unterprogramme.- 3.3.1 Eine einfache Funktion.- 3.3.2 Lokale Variablen.- 3.3.3 Argumentenübergabe an Funktionen.- 3.3.4 Eine Prozedur.- 3.3.5 Verschachtelte Funktionsaufrufe.- 3.4 Systematische Fehlersuche.- 3.4.1 Syntaktische Fehler.- 3.4.2 Semantische Fehler.- 3.5 Ein- und Ausgabe.- 3.5.1 Kommandozeilen-Argumente.- 3.5.2 Öffnen von Dateien zum zeilen weisen Lesen und Schreiben.- 3.5.3 Lesen von Verzeichnissen.- 3.5.4 Dateitest-Operatoren.- 3.5.5 Datei-Operationen.- 3.5.6 Formatierte Ausgabe mit printf.- 3.5.7 Binärdateien.- 3.6 Rekursive Funktionen.- 3.6.1 Rekursive Größen in der Mathematik.- 3.6.2 Rekursive Funktionen in der Informatik.- 3.6.3 Sortieren durch Mischen (Mergesort).- Literaturhinweise.- 4. Elemente anspruchsvoller Programme.- 4.1 Referenzen und Zeiger.- 4.4.1 Referenzwerte.- 4.4.2 Referenzieren und Dereferenzieren in Perl.- 4.4.3 Klassische Anwendungsbeispiele für Referenzen.- 4.2 Manipulation einzelner Bits.- 4.2.1 Bitweise Operatoren.- 4.2.2 Bitweise Schiebe-Operatoren.- 4.3 Reguläre Ausdrücke.- 4.3.1 Formale Sprachen.- 4.3.2 Reguläre Ausdrücke und reguläre Sprachen.- 4.3.3 Endliche Automaten.- 4.3.4 Reguläre Ausdrücke in Perl.- 4.3.5 Mustererkennung und Musterersetzung.- 4.4 Zufallszahlen.- 4.5 Elementa

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.