Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

1918-1945

Die Weimarer Republik und die nationalsozialistische Diktatur

1918-1945 - ISBN: 9783406324666
Prijs: € 98,00
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Opvoeding van kinderen en jongeren
Boekenliefde.nl:
1918-1945 op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Das Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte umfaßt den Zeitraum vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die sechs Bände sind in gleicher Weise gegliedert, so daß einzelne Themen auch fortlaufend epochenübergreifend gelesen werden können: die epochenspezifischen Kontexte der Bildungs-, Erziehungs- und Schulgeschichte; Lebensformen und Umgangserziehung; pädagogisches Denken und pädagogische Wissenschaft; Kindheit, Jugend und Familie; Schulen und Hochschulen; Erwachsenenbildung; Berufserziehung; Armenwesen und Fürsorge; Pädagogische Medien. Alle Artikel werden durch umfangreiche Quellen- und Literaturnachweise ergänzt. Die Grundlagen des modernen pädagogischen Denkens, der Bildungsphilosophie und des Schulwesens wurden im 18. Jahrhundert gelegt. Dieser Band, der nun das auf sechs Bände angelegte Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte komplettiert, handelt vom 18. Jahrhundert als Epoche der deutschen Bildungsgeschichte in all ihrer Vielfalt; von den neu entstehenden pädagogischen Theorien über die neuen pädagogischen Medien der Kinder- und Jugendliteratur, Volksbildung und Armenfürsorge, die Funktion des Theaters und der Museen bis hin zur Schul- und Universitätsgeschichte.

Details

Titel: 1918-1945
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 470
Uitgever: Beck
NUR: Opvoeding van kinderen en jongeren
Afmetingen: 255 x 173 x 41
Gewicht: 1065 gr
ISBN/ISBN13: 3406324665
ISBN/ISBN13: 9783406324666
Intern nummer: 3284971
Volume: Bd.5

Biografie (woord)

Dieter Langewiesche ist Professor für Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Universität Tübingen.Heinz-Elmar Tenorth, Jg. 1944, Dr. phil., ist Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Extra informatie

Band V des Handbuchs behandelt für den Zeitraum für den Zeitraum 1918-1945 das gesamte Bildungswesen im Zusammenhang mit den sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Wandlungen der Zeit. Neben den traditionellen Bildungseinrichtungen - Schule und Universität, Berufs- und Erwachsenenbildung - werden in diesem Band besonders auch die 'heimlichen Miterzieher' berücksichtigt: von der Familie über die Erziehung auf der Straße bis zu den Medien und dem Militär. Dabei werden die Zeit der Weimarer Republik und die der nationalsozialistischen Diktatur gleichgewichtig behandelt, um Kontinuitäten und Wandel sichtbar zu machen. Eine besondere Rolle für die Sozialisation spielen Jugendbünde und soziale Bewegungen, ferner Rundfunk, Presse, Literatur und Theater. Der zunehmenden Akademisierung des Lehrerberufs ist ein eigenes Kapitel gewidmet; die Entwicklung der Fach- und Hochschulen, der Sozialpädagogik und der Erwachsenenbildung wird eingehend dargestellt.

Inhoudsopgave

Aus dem Inhalt: - Bildung, Formierung, Destruktion - Lebenswelten und Alltagswissen - Familie, Kindheit, Jugend - Familie und Kindheit - Jugend und 'junge Generation' in der Gesellschaft - der Zwischenkriegszeit - Pädagogisches Denken - Schulen, Hochschulen, Lehrer - Schulen - Hochschulen - Lehrer - Berufsbildung - Handwerkliche, industrielle und schulische Berufserziehung - Kaufmännische Berufsbildung - Berufsausbildung im Bergbau - Landwirtschaftliches Bildungswesen - Berufsausbildung in Fachschulen - Sozialpädagogik - Erwachsenenbildung - Medien - Militär und Militanz

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.