Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Militärisches Denken in der Schweiz im 20. Jahrhundert La pensée militaire suisse au 20e siècle

Vooraankondiging
Militärisches Denken in der Schweiz im 20. Jahrhundert La pensée militaire suisse au 20e siècle - ISBN: 9783039193462
Prijs: € 39,00 (onder voorbehoud)
Beschikbaarheid: Nog niet verschenen.
Bindwijze: Boek, Gebonden (01-06-2017)
Genre: Cultuur- en mentaliteitsgeschiedenis
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Obwohl die Schweiz im 20. Jahrhundert als Staat nicht direkt in kriegerische
Aktivitäten involviert war, zeigte sich die "pensée militaire" - die intellek-
tuelle und konzeptionelle Auseinandersetzung mit dem Militär und dessen
Interaktion mit Krieg, Politik und Gesellschaft - ausgeprägt und reichhaltig.
Der Band zeichnet die Herausbildung dieses militärischen Denkens anhand von
zwölf Porträts nach. Im Zentrum der Beiträge stehen einflussreiche Theore-
tiker und Konzeptionisten der schweizerischen Militärentwicklung des 20. Jahr-
hunderts - von Ulrich Wille über Alfred Ernst bis Roger Mabillard. Ihre den
Militärdiskurs prägenden Ansätze und Denkmuster nehmen nicht nur Bezug auf
vermeintlich schweizerische "Brands" wie die Neutralität oder das Milizsystem.
Mindestens ebenso präsent sind Fragen der Strategie und der internationalen
Entwicklung des modernen Militärs.

Details

Titel: Militärisches Denken in der Schweiz im 20. Jahrhundert La pensée militaire suisse au 20e siècle
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 220
Uitgever: hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte
Publicatiedatum: 2017-06
NUR: Cultuur- en mentaliteitsgeschiedenis
Afmetingen: 240
ISBN/ISBN13: 9783039193462
Intern nummer: 37522265

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.