Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Monadologie

Französ.-Dtsch.

Monadologie - Leibniz, Gottfried Wilhelm - ISBN: 9783150078532
Prijs: € 4,80
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (13-03-2001)
Genre: Geschiedenis van de filosofie
Boekenliefde.nl:
Monadologie op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

In den 90 Paragraphen der sogenannten 'Monadologie' gibt Leibniz eine begriffliche Fassung und perspektivische Auslegung der Grundbegriffe seiner Metaphysik, die durch ihre Stringenz und deduktive Geschlossenheit die Position des Autors in der Philosophiegeschichte wesentlich bestimmt haben. Hier findet sich nicht nur eine ausführliche Diskussion seines 'Monade'-Begriffs, sondern auch die Verbindung zur 'prästabilierten Harmonie', in der die Gesetze des Körpers und der Seele zur Übereinstimmung kommen. Die neue, ausführlich kommentierte zweisprachige Ausgabe ersetzt die einsprachige von Hermann Glockner.

Details

Titel: Monadologie
auteur: Leibniz, Gottfried Wilhelm
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Frans
Aantal pagina's: 121
Uitgever: Reclam, Ditzingen
Publicatiedatum: 2001-03-13
NUR: Geschiedenis van de filosofie
Collectie: Reclam Universal-Bibliothek Nr.7853
Afmetingen: 7 x 98 x 149
Gewicht: 66 gr
ISBN/ISBN13: 3150078539
ISBN/ISBN13: 9783150078532
Intern nummer: 3672422

Biografie (woord)

Der deutsche Mathematiker, Jurist und Philosoph Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz (1646-1716) gilt als universeller Gelehrter und als eine der bedeutendsten Gestalten in der europäischen Kultur und Wissenschaft seiner Zeit. Seine Arbeiten sind nicht nur für die Philosophie, sondern auch für die Naturwissenschaften und die Mathematik grundlegend. Zudem wirkte Leibniz im politischen Bereich ebenso wie in Wissenschaftsorganisationen.

Extra informatie

In den 90 Paragraphen der sogenannten 'Monadologie' gibt Leibniz eine begriffliche Fassung und perspektivische Auslegung der Grundbegriffe seiner Metaphysik, die durch ihre Stringenz und deduktive Geschlossenheit die Position des Autors in der Philosophiegeschichte wesentlich bestimmt haben. Hier findet sich nicht nur eine ausführliche Diskussion seines 'Monade'-Begriffs, sondern auch die Verbindung zur 'prästabilierten Harmonie', in der die Gesetze des Körpers und der Seele zur Übereinstimmung kommen. Die neue, ausführlich kommentierte zweisprachige Ausgabe ersetzt die einsprachige von Hermann Glockner.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.