Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Briefe Der Leidenschaft

Heroides. Im Urtext Mit Deutscher Uebertragung

Briefe Der Leidenschaft - Ovid - ISBN: 9783110355567
Prijs: € 37,45
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Gebonden
Genre: Geschiedenis van de filosofie
Boekenliefde.nl:
Briefe Der Leidenschaft op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Seit 1923 erscheinen in der Sammlung Tusculum maßgebende Editionen griechischer und lateinischer Werke mit deutscher Übersetzung. Die Originaltexte werden zudem eingeleitet und umfassend kommentiert; nach der neuen Konzeption bieten schließlich thematische Essays tiefere Einblicke in das Werk, seinen historischen Kontext und sein Nachleben. Die hohe wissenschaftliche Qualität der Ausgaben, gepaart mit dem leserfreundlichen Sprachstil der Einführungs- und Kommentarteile, macht jeden Tusculum-Band zu einer fundamentalen Lektüre nicht nur für Studierende, die sich zum ersten Mal einem antiken Autor nähern, und für Wissenschaftler, die spezifische Aspekte eines Werkes vertiefen möchten, sondern für alle, die sich durch vertrauenswürdige Übersetzungen einen Zugang zur Antiken Welt verschaffen wollen.

In der Reihe wurden bisher über 270 Titel publiziert, alle erhältlich als Buch und eBook. Dadruch werden bislang vergriffene Titel und Raritäten wieder vollständig verfügbar gemacht.

Zusätzlich zu der Buchreihe erscheint bei De Gruyter zum 90-jährigen Jubiläum das eBook-Paket , eine digitale Sammlung aller von 1923 bis 2013 erschienenen Titel -eine gebührende Würdigung eines wichtigen Stücks deutscher Verlagsgeschichte.

Mehr Informationen rund um Tusculum erhalten Sie unter: www.degruyter.com/tusculum

Details

Titel: Briefe Der Leidenschaft
auteur: Ovid
Mediatype: Boek
Bindwijze: Gebonden
Taal: Duits
Aantal pagina's: 332
Uitgever: Walter De Gruyter
NUR: Geschiedenis van de filosofie
Afmetingen: 203 x 127 x 19
Gewicht: 454 gr
ISBN/ISBN13: 9783110355567
Intern nummer: 27659297

Biografie (woord)

Publius Ovidius Naso (43 v. Chr.-18 n. Chr.) stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb verbittert im Exil.

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.