Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Medienlinguistik

Medienlinguistik - Perrin, Daniel - ISBN: 9783825243623
Prijs: € 21,40
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback (02-07-2015)
Genre: Massacommunicatie
Boekenliefde.nl:
Medienlinguistik op boekenliefde.nl
Add to cart

Beschrijving

Dieses Lehrbuch führt in zentrale Fragen, Methoden und Befunde der Sprachwissenschaft ein und bezieht sie systematisch auf den Sprachgebrauch in den Medien. Der Schwerpunkt gilt dabei der journalistischen Textproduktion.

Daniel Perrin erklärt, wie Medientexte entstehen, wie solche Prozesse erforscht werden und wie ein medienlinguistischer Ansatz dazu beiträgt, medienvermittelte öffentliche Kommunikation zu verstehen und zu gestalten.

Fallbeispiele, Übungen und Lösungen aus Theorie und Medienpraxis ergänzen die Einführung. Auf der Website zum Buch wird das Angebot laufend ausgebaut:

www.medienlinguistik.net.

Details

Titel: Medienlinguistik
auteur: Perrin, Daniel
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Aantal pagina's: 260
Uitgever: UVK
Publicatiedatum: 2015-07-02
NUR: Massacommunicatie
Afmetingen: 215 x 150 x 15
Gewicht: 408 gr
ISBN/ISBN13: 9783825243623
Intern nummer: 30503007

Biografie (woord)

Prof. Dr. Daniel Perrin leitet das Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM der Zürcher Hochschule Winterthur. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Medienlinguistik und Textproduktionsforschung.

Inhoudsopgave

Die schnelle Tour - Zum Schmökern vor dem Lesen Fall RÄTSELTITEL: Auf den ersten Blick 17 Aufsatz EKSTRÖM: Interviewantworten rekontextualisieren 113 Originale! 242 Die fünf Teile des Buchs Einleitung: Entdecken, arbeiten und lernen mit diesem Buch 11 Medienlinguistik als linguistische Teildisziplin 23 Systematik medienlinguistischen Wissens 89 Medienlinguistische Projektpraxis in Forschung und Transfer 195 Intermezzo: Daten zum Buch und Daten im Netz 241 Einleitung: Entdecken, arbeiten und lernen mit diesem Buch 11 Zum Beispiel der Fall RISIKEN 12 Zum Beispiel der Begriff Rekontextualisieren 13 Fall RISIKEN: Hinter die Oberfläche 14 Fall WAHLKAMPF: Bruchstück einkopiert 15 Fall FLUGHAFEN: Vorweg werten 16 Fall RÄTSELTITEL: Auf den ersten Blick 17 Noch mehr Aufgaben - Das didaktische Konzept 18 Und die Lösungen? - Das Lehrmittel im Medienverbund 19 Der Aufbau des Buchs 20 Die Ausrichtung im Diskurs 21 B Medienlinguistik als linguistische Teildisziplin 23 Streiflicht WISSENSCHAFTSTHEORIE: Wie man Wissen schafft 24 1 Medienlinguistik im Wissenschaftsbetrieb 25 1.1 Disziplinen ausprägen 26 Nicht-Linguistik 27, Linguistik 28, Angewandte Linguistik 29, Medienlinguistik 30 1.2 Disziplingrenzen überwinden 31 Multidisziplinäre 32, interdisziplinäre 33 und transdisziplinäre Aspekte 34 2 Das Erkenntnisinteresse der Medienlinguistik 35 Aufsatz CHOI: Zwei Perspektiven 36 2.1 Der Gegenstand 37 Aufsatz STÖCKL: Ein A ist ein A ist ein A 38 Sprache 39, Sprachgebrauch 40 Kommunikation und Medium 41, Publizistisches Medium 42 Streiflicht MEDIENKONVERGENZ 43, Fall RISIKEN: Nachbessern 44 2.2 Die Fragestellungen 45 Synchron und diachron 46, Rezeption und Produktion 47 3 Forschungsmethoden in der Medienlinguistik 48 Streiflicht METHODOLOGIE: Wo stehen Sie? 49 3.1 Sprachprodukte untersuchen mit der Versionenanalyse 50 Fokus: Versionenanalyse und intertextuelle Kette 51 3.2 Kognitive Praktiken untersuchen mit der Progressionsanalyse 57 Fokus: Progressionsanalyse und Textproduktionsprozess 58 3.3 Soziale Praktiken untersuchen mit der Variationsanalyse 63 Streiflicht SELBSTANSPRUCH: Was Redaktionen wollen 64 Fokus: Variationsanalyse und Audience Design 65 3.4 Kognitiv-soziale Praktiken untersuchen mit der Metadiskursanalyse 71 Fokus: Metadiskursanalyse und organisationales Sprachbewusstsein 72 Fall RÄTSELTITEL: Ätsch 73 3.5 Die Methoden ergänzen sich 79 Streiflicht KORPORA 80, Streiflicht TRANSKRIPTION 81 4 Fazit zu Medienlinguistik als linguistischer Teildisziplin 82 Transdisziplinär nützlich 83, Interdisziplinär anschlussfähig 84, Disziplinär eigenständig 85 Aufsatz PERRIN: Zwei Perspektiven 86, Streiflicht PRODUKTIONSMODELL: Neun Messpunkte 87 C Systematik medienlinguistischen Wissens 89 1 Die Umweltperspektive der Medienlinguistik 90 1.1 Begegnungen: Interviewte herausfordern vs. Publika informieren 91 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 92, fünf Aufgaben dazu 94 1.2 Herstellung: Produkt vollenden vs. Prozess optimieren 99 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 100, fünf Aufgaben dazu 102 1.3 Diskurszusammenhang: Diskurs vermitteln vs. Storys zuspitzen 107 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 108, fünf Aufgaben dazu 110 1.4 Zeichenvielfalt: Texten vs. vertonen, bebildern und verlinken 115 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 116, sechs Aufgaben dazu 118 2 Die Funktionsperspektive der Medienlinguistik 124 2.1 Benennen: Bekanntes weiterziehen vs. Neues erklären 125 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 126, fünf Aufgaben dazu 128 2.2 Denken: Gemeintes sagen vs. Ergänzbares auslassen 133 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 134, fünf Aufgaben dazu 136 2.3 Handeln: Öffentlichkeit informieren vs. Medien verkaufen 141 Theorie- und praxisgeleitete Fragestellung 142, fünf Aufgaben daz

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.