Deze website maakt gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie.X sluit
Uitgebreid zoeken
Boek

Grundsätze der Wirtschaftspolitik

Hrsg. v. Edith Eucken u. Karl P. Hensel. Mit einem Gespräch zwischen Ernst-Joachim Mestmäcker u. Walter Oswalt

Grundsätze der Wirtschaftspolitik - Eucken, Walter - ISBN: 9783825215729
Prijs: € 18,10
Levertijd: 4 tot 6 werkdagen
Bindwijze: Boek, Paperback
Genre: Geld- / bank- / krediet- en verzekeringswezen
Boekenliefde.nl:
Add to cart

Beschrijving

Ist es wirklich möglich, Grundsätze der Wirtschaftspolitik zu entwickeln, die etwas anderes sind als interessengebundene Ideologie? Auf diese Frage antwortet Walter Eucken mit seiner Theorie der Wirtschaftsordnungen und mit den Prinzipien marktwirtschaftlicher Ordnungspolitik. Seine Antworten sind nicht optimistische Gesamtinterpretationen der Marktwirtschaft oder pauschale Absagen an die Zentralverwaltungswirtschaft. Seine Ordnungstheorie ist keine 'nur' ökonomische Theorie; er versteht Wirtschaftspolitik als eine Teilordnung von Staat und Gesellschaft im Ganzen.

Details

Titel: Grundsätze der Wirtschaftspolitik
auteur: Eucken, Walter
Mediatype: Boek
Bindwijze: Paperback
Taal: Duits
Aantal pagina's: 430
Uitgever: Mohr Siebeck
NUR: Geld- / bank- / krediet- en verzekeringswezen
Collectie: UTB Uni-Taschenbücher Bd.1572
Afmetingen: 185
Gewicht: 352 gr
ISBN/ISBN13: 3825215725; 3161482395; 3163455484
ISBN/ISBN13: 9783825215729
Intern nummer: 777688

Biografie (woord)

Walter Eucken, geboren 1891, gehört zu den wichtigsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Der Sohn des Literaturnobelpreisträgers Rudolf Eucken und der Malerin Irene Eucken ist zusammen mit Franz Böhm Begründer der "Freiburger Schule", in deren Umfeld sich eine universitäre Oppositionsgruppe zum NS-Staat bildete. 1940 veröffentlichte Eucken die "Grundlagen der Nationalökonomie", 1952 erschien "Grundsätze der Wirtschaftspolitik". Der Autor verstarb 1950.

Extra informatie

Ist es wirklich möglich, Grundsätze der Wirtschaftspolitik zu entwickeln, die etwas anderes sind als interessengebundene Ideologie ? Auf diese Frage antwortet der Autor mit seiner Theorie der Wirtschaftsordnungen und mit den Prinzipien marktwirtschaftlicher Ordnungspolitik. Seine Antworten sind nicht optimistische Gesamtinterpretationen der Marktwirtschaft oder pauschale Absagen an die Zentralverwaltungswirtschaft. Seine Ordnungstheorie ist keine 'nur ' ökonomische Theorie; er versteht Wirtschaftspolitik als eine Teilordnung von Staat und Gesellschaft im Ganzen.

Inhoudsopgave

Aus dem Inhalt: 1. Buch:Erste Orientierung über das ordnungspolitische Problem 2. Buch:Erfahrung und Kritik 3. Buch:Freiheit und Ordnung 4. Buch:Die Wettbewerbsordnung und ihre Verwirklichung 5. Buch:Die tragenden Kräfte Anhang:Grundfragen der theoretischen Diskussion

Winkelvoorraad

Dit product is op dit moment niet op voorraad in een van onze vestigingen.